10. Innovations- und Produktmanagement

Das Unternehmen legt offen, wie es durch geeignete Prozesse dazu beiträgt, dass Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen die Nachhaltigkeit bei der eigenen Ressourcennutzung und bei Nutzern verbessern. Ebenso wird für die wesentlichen Produkte und Dienstleistungen dargelegt, ob und wie deren aktuelle und zukünftige Wirkung in der Wertschöpfungskette und im Produktlebenszyklus bewertet wird.

Als Dienstleister sind wir auf die Wünsche unserer Kunden angewiesen. Wir übernehmen Aufträge und prüfen den nachhaltigen Ansatz bei der Auftragsabwicklung. Wir wollen Nachhaltigkeit praxisnah und möglichst kostenneutral bei der Auftragsabwicklung umsetzen. Leztendlich bestimmt jedoch der Kunde die Vorgehensweise. In Gesprächen und Informationsschreiben informieren wir unsere Stakeholder über verschiedene Möglichkeiten, Nachhaltigkeit im Tagesgeschäft einfließen zu lassen. Intern werden alle Entscheidungen im Unternehmen grundsätzlich auf Nachhaltigkeit geprüft, das ist von der Geschäftsleitung vorgegeben. Nachhaltigkeit ist ein Prozess, dessen Qualität es kontinuierlich zu verbessern gilt.