Leistungsindikatoren zu Kriterium 9

Leistungsindikator G4-27
Nennen Sie die wichtigsten Themen und Anliegen, die durch die Einbindung der Stakeholder aufgekommen sind, und wie die Organisation auf jene wichtigen Themen und Anliegen reagiert hat, einschlie├člich durch ihre Berichterstattung. Nennen Sie die Stakeholdergruppen, die die wichtigen Themen und Anliegen jeweils angesprochen haben. Link

Folgende Anliegen sind an uns herangetragen worden:

Umgang
- Datensicherheit: Auswahl von Hosting-Partnern mit hohen Sicherheitszertifikaten (z.B. T-System), Datenschutzbeauftragten im eigenen Unternehmen, Schulungen aller Mitarbeiter
- Energiemanagement und Energieversorgung: Vorantreiben unseres Energiemanagements, Setzen von Zielen, Sensibilisierung der Mitarbeiter, sonstige Maßnahmen (Beleuchtung, BahnCards etc.)
- Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten der Mitarbeiter: Jahresgespräche, interne Lösungen bevorzugt, Fokus auf fairem Gehalt (ggf. Anpassungen)
- Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter: kostenlose Schulungen (z.B. CR-Seminar in Bayreuth, IT-basierte Schulungen)
- Beziehungen zu Kunden und Partnern (Netzwerke): intensivere Gespräche und Zusammenarbeit, Feedback-Calls
- Werte und Ziele des Unternehmens: Erarbeiten eines Leitbilds (in Arbeit), Sensibilisierung der Mitarbeiter
- Branchentrends und Marktentwicklungen: fest integrierte Marktanalyse, Nutzen von Partnernetzwerken
- Unsere Innovationskultur: Budgetplanungen mit Fokus auf Neuentwicklungen, Integration verschiedener Kulturen und Biografien (mehr Input & Feedback), bessere kommunikative Vernetzung im Unternehmen

Stakeholdergruppen
-Mitarbeiter: täglich, in wöchentlichen Gruppenmeetings und in Einzelgesprächen.
-potentielle Mitarbeiter: unregelmäßig durch Stellenanzeigen, Kontakt zu Unis & Hochschulen, Bewerbungsgespräche
-Kunden: täglicher Support, Planungen, Feedback.
-potentielle Kunden: unregelmäßig aber mehrmals in der Woche, auf Messen und in Workshops, durch gezielte Akquise und Verkaufsgespräche.
-externe Dienstleister und Lieferanten: unregelmäßig, Tagesgeschäft, Jahresgespräche
-Partner und Investoren: unregelmäßig, Tagesgeschäft, Jahresgespräche
-staatliche und nicht-staatliche Organisationen: unregelmäßig, Tagesgeschäft, bei geplanten Aktionen und gemmeinnützigen Projekten (z.B. Förderung des lokalen Kinderhorts "Tintenklecks").
-Medien und Politik: unregelmäßig, mehrmals im Jahr im Rahmen der Medienarbeit und in zufälligen Gesprächen auf Messen und bei Veranstaltungen.