Leistungsindikatoren zu Kriterium 9

Leistungsindikator G4-27
Nennen Sie die wichtigsten Themen und Anliegen, die durch die Einbindung der Stakeholder aufgekommen sind, und wie die Organisation auf jene wichtigen Themen und Anliegen reagiert hat, einschlie├člich durch ihre Berichterstattung. Nennen Sie die Stakeholdergruppen, die die wichtigen Themen und Anliegen jeweils angesprochen haben.

Mit einer Crowdfunding-Plattform motiviert die Hamburger Volksbank ab 2015 Mitglieder und Kunden mit einem innovativen Ansatz zum gemeinschaftlichen gemeinnützigen Engagement. Ziel ist es, gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Institutionen in der Region zu fördern. Dafür stellen diese einzelne Projekte kostenlos auf die Plattform und werben in einem festgelegten Zeitraum um finanzielle Spenden. Per Maus- klick können Interessenten das Vorhaben finanziell mit einer Spende unterstützen. Mit einem Projektblog wird der interaktive Dialog zwischen Initiatoren und Spendern gefördert sowie über den aktuellen Spendenfortschritt informiert. Die Hamburger Volksbank unterstützt jede Spende ab 20 Euro mit einer zusätzlichen finanziellen Unterstützung in Höhe von 10 Euro. Wird der vorab definierte Betrag für ein Projekt nicht erreicht, erhalten die Förderer ihr Geld zurück.

Ein großes Kundenanliegen ist ein optimiertes digitales Dienstleistungsangebot. Mit unserem Strategieprojekt "smartes Volksbanking 2020" werden wir im Dialog mit unseren Eigentümern, Kunden und Mitarbeitern digitale Angebote und Prozesse konsequent ausbauen.

Mit unserem ehrenamtlichen Engagement im Arbeitskreis für gesellschaftliche Verantwortung der Handelskammer Hamburg wollen wir mittelständische Hamburger Unternehmen im regelmäßigen Dialog durch Informationsveranstaltungen und den Start der „Gemeinwohlbörse Hamburg“ dazu motivieren, unternehmerische Verantwortung zu übernehmen. Die Onlineplattform vermittelt gemeinnützige Projektpartner aus den Bereichen Soziales, Umwelt, Kultur, Sport, Gesundheit oder Bildung. Unternehmen können ihre Unterstützung ebenso durch finanzielle Mitteln anbieten wie auch durch Know-how, Zeit sowie Sach- und Dienstleistungen. Als Hamburger Volksbank werden wir unsere Förderpartner, Vereine und gemeinnützige Institutionen zur Beteiligung an der Gemeinwohlbörse auffordern.