Leistungsindikatoren zu Kriterium 9

Leistungsindikator GRI SRS-102-44: Wichtige Themen und Anliegen
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. wichtige, im Rahmen der Einbindung der Stakeholder geäußerte Themen und Anliegen, unter anderem:
i. wie die Organisation auf diese wichtigen Themen und Anliegen − auch über ihre Berichterstattung − reagiert hat;
ii. die Stakeholder‑Gruppen, die die wichtigen Themen und Anliegen im Einzelnen geäußert haben.

Die Erwartungen und Anforderungen unserer Kunden jenseits der Kundenzufriedenheit haben explizit und implizit viel mit Nachhaltigkeitsaspekten zu tun. Neben ökologischen Aspekten ist beispielsweise eine einfache Bedienung erforderlich, die die Akzeptanz und somit die lange Nutzung unserer Produkte fördert. In dieser Hinsicht müssen die Produkte auch mit künftigen Dokumenten-Generationen kompatibel sein (s. Kriterium 10).

Durch die Ergebnisse unserer umfangreichen Mitarbeiterbefragung von 2020 haben wir Fokusthemen identifiziert, die wir in den kommenden Jahren durch entsprechende Maßnahmen adressieren wollen. Dazu zählen u. a. mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie umwelt- und gesundheitsfreundliche Mobilität (s. Kriterien 14-16).

Die Bundesdruckerei-Gruppe steht Akteuren aus Ministerien und Behörden, aus dem Bundestag sowie weiteren Amtsträgern auf EU-, Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene beratend zur Seite. Im Zuge der politischen Auseinandersetzung mit der digitalen Transformation und datenbasierten Geschäftsmodellen werden verschiedene Anliegen an die Bundesdruckerei-Gruppe herangetragen. Der Austausch umfasst beispielsweise Fragen der Datensicherheit und des Datenschutzes, aber auch der Datenethik oder der Ausgestaltung sicherer digitaler Identitäten.

In puncto Lieferantendialog ist das wichtigste Thema das Ergebnis der Lieferantenbewertung selbst und die damit verbundenen Verbesserungspotenziale bzw. Maßnahmen. Die Bewertung betrifft viele nachhaltigkeitsrelevante Bereiche, wie Gesundheit und Umwelt. Ein üblicher Gegenstand der Lieferantengespräche ist die Kommunikation zu vorhandenen Nachhaltigkeitsaktivitäten der Lieferanten und der damit verbundenen Lieferantenbewertung seitens der Bundesdruckerei-Gruppe.

Nicht zuletzt erfasst die Bundesdruckerei-Gruppe im Rahmen ihrer Managementsysteme systematisch die Äußerungen, inklusive Beschwerden, von weiteren Anspruchsgruppen wie Anwohnern. Im Berichtsjahr kamen keine gehäuften Beschwerden zu einem bestimmten Thema auf.
Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 1
Es gibt keine branchenspezifischen Ergänzungen.
Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 2
Es gibt keine branchenspezifischen Ergänzungen.