Leistungsindikatoren zu Kriterium 9

Leistungsindikator GRI SRS-102-44: Wichtige Themen und Anliegen
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. wichtige, im Rahmen der Einbindung der Stakeholder geäußerte Themen und Anliegen, unter anderem:
i. wie die Organisation auf diese wichtigen Themen und Anliegen − auch über ihre Berichterstattung − reagiert hat;
ii. die Stakeholder‑Gruppen, die die wichtigen Themen und Anliegen im Einzelnen geäußert haben.

Im Rahmen unserer Tätigkeit kommen wir mit verschiedenen Stakeholdern zusammen, deren Identifizierung keiner Methode folgt, sondern aus dem alltäglichen Geschäft abgeleitet wird. Die wichtigsten Anspruchsgruppen sind unsere Kunden und Mitarbeiter. Darüber hinaus sehen wir unsere Bewerber, Alumni sowie Partner und Wettbewerber als weitere wesentliche Anspruchsgruppen von Braincourt.

Unseren hohen Anspruch an die Beratungsqualität sichern wir durch die große Nähe zu unseren Kunden und der individuellen Beratung. Die Qualitätsstandards werden durch die Einhaltung und regelmäßige Kontrolle des Qualitätsmanagements ISO DIN 9001:2015 gewährleistet. Diese Standards schaffen einen hohen Grad an Transparenz und sind entscheidend für langfristige und gute Kundenbeziehungen.

Jeder Mitarbeiter wird individuell durch den jeweiligen Vorgesetzten betreut und neben den formellen Jahresgesprächen, werden enge und freundschaftliche Dialoge auf persönlicher Ebene geführt. Es wird sichergestellt, dass wichtige Informationen und Neuerungen individuell, in regelmäßigen Meetings oder per E-Mail kommuniziert werden, um auch den Mitarbeitern jederzeit Transparenz in den Geschäftstätigkeiten zu verschaffen.

Stakeholder Themen & Anliegen Umgang durch Braincourt Anm./Fragen
Mitarbeiter
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Attraktive Vergütung
  • Sinnstiftende, erfüllende Tätigkeiten
  • Gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen
  • Wissenszuwachs
  • Einbringen eigener Ideen
  • Zeitgemäße Ausstattung
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Produktiver Austausch mit Führung
  • Nachhaltigkeit
  • Gute Work/Life Balance
  • Weeklies, Dailies, Quarterlies
  • Zielvereinbarungen mit variablen Vergütungsanteilen
  • Fördern und Fordern von Mitarbeitern
  • Regelmäßige interne und externe Schulungen
  • Kern- und Gleitzeiten
  • Moderne Ausstattungen und weitere Anschaffungen bei Bedarf
  • (Höhen-)Verstellbare Stühle und Tische, ergonomische Arbeitsplätze
  • Jederzeit
 
Kunden
  • Termintreue
  • Qualität
  • Professionalität
  • Nachhaltigkeit
  • Gute Betreuung und Erreichbarkeit
  • Zertifizierungen
  • Seniorität durch langjährige Mitarbeiter
  • Nähe zum Kunden
  • Einhaltung und regelmäßige Kontrollen nach ISO DIN 9001
 
Wettbewerber      
Partner & Geschäftsführer
  • Liquidität
  • Rentabilität
   
Alumni
  • Kontakt zu weiteren Alumni und Mitarbeitern
   
. . .