9. Beteiligung von Anspruchsgruppen

Das Unternehmen legt offen, wie gesellschaftliche und wirtschaftlich relevante Anspruchsgruppen identifiziert und in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden. Es legt offen, ob und wie ein kontinuierlicher Dialog mit ihnen gepflegt und seine Ergebnisse in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden.

Die Aareal Bank Gruppe steht kontinuierlich im Dialog mit ihren Stakeholdern. Ziel ist es, die Anforderungen und Erwartungen der verschiedenen Anspruchsgruppen zu verstehen, Anregungen aufzugreifen und Erkenntnisse in die Geschäfts- und Entscheidungsprozesse einzubinden. Dies begreifen wir als Chance – aus diesem Grund ist uns ein offener, vertrauensvoller und regelmäßig geführter Austausch auf Augenhöhe ein wichtiges Anliegen.

So haben wir im Berichtsjahr zehn ca. einstündige Experteninterviews, u.a. mit Mitgliedern des Aufsichtsrats, Kunden der Wohnungswirtschaft, einem Gutachter, einem Broker und einer NGO geführt sowie eine gruppenweite Validierung der Relevanz der Handlungsfelder über eine online Befragung der Vertreter des Nachhaltigkeitskomitees und weiterer Fachbereiche durchgeführt. Über ein Screening der Anforderungen externer Ratingagenturen haben wir die Interessen der  Investoren und Analysten im Blick.

 

Die für das Unternehmen und das Kerngeschäft relevanten Anspruchsgruppen und wie wir mit ihnen in Dialog treten, zeigt die Grafik "Stakeholder-Engagement der Aareal Bank Gruppe". Dies sind die Gruppen, die für unser Geschäft bedeutsam sind und mit denen wir regelmäßig in Kontakt stehen.