9. Beteiligung von Anspruchsgruppen

Das Unternehmen legt offen, wie gesellschaftliche und wirtschaftlich relevante Anspruchsgruppen identifiziert und in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden. Es legt offen, ob und wie ein kontinuierlicher Dialog mit ihnen gepflegt und seine Ergebnisse in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden.

Die Kreissparkasse Ravensburg versteht sich als ein gemeinwohlorientiertes und regionales Kreditinstitut. Aus unserer Geschäftsstrategie ergeben sich die folgenden, wesentlichen Anspruchsgruppen: 

 

Unser Ziel ist eine auf Dauer ausgerichtete, vertrauensvolle Geschäftsverbindung. Diese bieten wir unseren Kunden sowohl über unser Filialnetz, als auch über die Website, den sogenannten BeraterChat, die Sparkassen-App, per E-Mail oder Telefon.

 

Der Austausch mit den relevanten Anspruchsgruppen erfolgt auf den unterschiedlichsten Ebenen: Durch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen, im persönlichen Gespräch, in den Verwaltungsratssitzungen sowie durch das Kunden-Impuls-Management.

 

Jeden Kundenimpuls nehmen wir ernst und klären ihn zeitnah fallabschließend. Die Ergebnisse der Kunden- und Mitarbeiterbefragungen werden aufbereitet und dienen der kontinuierlichen Verbesserung der Dienstleistungsprozesse. Dies hilft der Kreissparkasse Ravensburg, neue Bedürfnisse und Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren.

 

Neben einer Vielzahl von anlassbezogenen Kontakten über sämtliche Kanäle führen wir pro Jahr über 23.000 Finanzkonzeptgespräche mit unseren Kunden, in denen wir sie auf der Grundlage ihrer Ziele und Wünsche individuell in allen Fragen rund ums Geld und ihr Unternehmen begleiten. Hierbei kommt regelmäßig der Portfolioansatz in der Wertpapierberatung durch den Beratungsprozess Anlageberatung zum Einsatz. Im Anschluss dieser Gespräche bitten wir unsere Kunden auf unterschiedlichen Kanälen um ein kritisches Feedback.

 

In den Jahren 2016 und 2017 bewertete uns die Zeitung „Die Welt“ mit ersten Plätzen in den Bereichen Private Banking, Baufinanzierung, Privat- und Firmenkundengeschäft.

 

Wir sind der Schlichtungsstelle des Deutschen Sparkassen- und Giroverband e.V. beigetreten. Daneben können sich unsere Kunden an die Sparkassen-Schlichtungsstelle Baden-Württemberg e.V. wenden.

 

Mit unseren Mitarbeitern sind wir in ständigem Austausch. Neben einer Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen führen wir regelmäßige Informationsveranstaltungen durch (z. B. SparkassenForum, Strategie- und Führungsrunden, Klausurtagungen, Teamsitzungen und jährliche Mitarbeitergespräche zur Standortbestimmung und individuellen Weiterentwicklung).

 

Der Verwaltungsrat besteht aus dem Vorsitzenden, 13 weiteren vom Kreistag des Landkreises zu bestellenden Mitgliedern sowie 7 Vertretern der Beschäftigten. Die Aufgabe des Verwaltungsrates besteht unter anderem darin, die Richtlinien der Geschäftspolitik zu bestimmen und die Geschäftsführung zu überwachen. Der Austausch mit dem Verwaltungsrat erfolgt quartalsweise und zusätzlich anlassbezogen.