9. Beteiligung von Anspruchsgruppen

Das Unternehmen legt offen, wie gesellschaftliche und wirtschaftlich relevante Anspruchsgruppen identifiziert und in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden. Es legt offen, ob und wie ein kontinuierlicher Dialog mit ihnen gepflegt und seine Ergebnisse in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden.

Die Identifizierung der Anspruchsgruppen der Hamburger Volksbank ergibt sich aus den genossenschaftlichen Strukturen und dem Regionalitätsprinzip. Unser Nachhaltigkeitsbericht gliedert sich nach den wichtigsten Anspruchsgruppen: Eigentümer, Kunden, Mitarbeiter und Region. Aus den genossenschaftlichen Strukturen ergeben sich außerdem unsere Verbundpartner als bedeutende Anspruchsgruppe.

Die genossenschaftliche Meinungsbildung mit der jährlichen Vertreterversammlung, dem Aufsichtsrat, der überwiegend aus regionalen Unternehmern besteht, und dem Kundenbeirat bietet demokratische Teilhabemöglichkeiten und fördert den gesellschaftlichen Dialog zu wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Fragestellungen in und für die Metropolregion Hamburg.

In regelmäßigen Abständen führen wir telefonische und webbasierte Umfragen zur Kundenzufriedenheit, zu digitalen Zukunftsthemen und dem Nutzungsverhalten von digitalen Medien durch. Damit binden wir die Wünsche unserer Kunden in die zukünftige Ausrichtung unserer Bank ein.

Als Hamburger Volksbank stellen wir die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt und haben das Strategieprojekt „Smartes Volksbanking 2020“ aufgelegt. Eine Grundlage hierfür ist eine
wissenschaftliche Studie zum Thema FinTechs, die gemeinsam der Universität Hamburg entstanden
ist und mit dem Karriere-Preis 2016 der DZ Bank Gruppe, dem höchstdotierten Hochschulpreis der
deutschen Wirtschaft, ausgezeichnet worden ist.

Unsere dienende Rolle für die Hamburger Realwirtschaft leben wir in authentischen, vitalen und leistungsstarken Netzwerken. Über unsere Kunden, über den Beirat der Hamburger Volksbank sowie unser durch Engagement für den Finanzplatz Hamburg e. V. sind wir im regelmäßigen und konstruktiven Austausch mit Vertretern der mittelständischen Wirtschaft sowie der Politik. Wir engagieren uns in der Handelskammer, arbeiten eng mit den Hamburger Kammern, Innungen, Verbänden sowie der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB) zusammen.