9. Beteiligung von Anspruchsgruppen

Das Unternehmen legt offen, wie gesellschaftliche und wirtschaftlich relevante Anspruchsgruppen identifiziert und in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden. Es legt offen, ob und wie ein kontinuierlicher Dialog mit ihnen gepflegt und seine Ergebnisse in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden.

SPIES legt Wert auf fairen und respektvollen Umgang mit seinen Anspruchsgruppen. Dazu zählen unter anderem Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten, Netzwerke, Recyclingdienstleister und die Öffentlichkeit. Im Rahmen des Energiemanagements und der Zertifizierung zu ISO 50001 wird sich detailliert mit allen Anspruchsgruppen auseinandergesetzt. Die Anspruchsgruppen wurden durch einen internen Workshop identifiziert.

Je nach Bedarf und Relevanz der einzelnen Anspruchsgruppe ist die Kommunikation unterschiedlich. Die Unternehmenswerte von SPIES bilden die Basis für die Kommunikation. Über die Sozialen Medien und über unser Kontaktformular auf der Internetseite kann jede Anspruchsgruppe direkt mit uns in Kontakt treten. Hierrüber informieren wir auch und stehen zum Austausch zur Verfügung.

Im Verlauf wird nur auf einige Anspruchsgruppen eingegangen:

Mit den Kunden entwickelt SPIES gemeinsam besonders ressourcenschonende Verpackungen. Einige Beispiele können in den Fallstudien nachgelesen werden: Fallstudien SPIES

Für die Öffentlichkeit ist beispielsweise Aufklärung über unsere Produkte und Dienstleistungen, Unterstützung von lokalen Vereinen, Präsenz auf Stadt- und Gewerbefesten, Betriebsführungen usw. sehr wichtig und wird auch durchgeführt. Auch die interne Ausbildung nach den neusten Standards sieht SPIES in diesem Bereich.,

Im Bereich der Netzwerke engagiert sich SPIES unter anderem im Meller Netzwerk, einem Zusammenschluss vieler Meller Unternehmen (Meller Netzwerk). Gemeinsam wird in übergreifenden Teams an Projekten gearbeitet, von der Unterstützung lokaler Bildungsprojekte bis hin zu Know-How Transfer im Bereich Energie- und Prozessmanagement.  

In Bezug auf Lieferanten und Inlandslieferungen werden ca. 95% durch ortsansässige Spediteure bewältigt, die teilweise auch bis in das umliegende EU-Ausland fahren. Für Auslandslieferungen beauftragt SPIES einen regionalen Spediteur. Wenn möglich werden Roh-, Hilfs- und Verpackungsstoffe aus dem regionalen Umland bezogen.
Bei der Vergabe von Dienstleistungen wird, wo möglich, der ortsansässige Handwerksbetrieb gewählt.