9. Beteiligung von Anspruchsgruppen

Das Unternehmen legt offen, wie gesellschaftliche und wirtschaftlich relevante Anspruchsgruppen identifiziert und in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden. Es legt offen, ob und wie ein kontinuierlicher Dialog mit ihnen gepflegt und seine Ergebnisse in den Nachhaltigkeitsprozess integriert werden.

Identifikation und Beschreibung unserer Anspruchsgruppen
FutureCamp identifiziert seine Anspruchsgruppen über all jene Personen und Organisationen, die Einfluss auf das Unternehmen und seinen Erfolg haben. In erster Linie ist unsere wichtigste Anspruchsgruppe bestehende oder potenzielle Kunden.
Im Rahmen unserer Strategietagung 2018 wurden mittels einer Marken- und Positionierungsanalyse u. a. auch weitere Anspruchsgruppen von FutureCamp differenziert:

Externe Anspruchsgruppen:
Interne Anspruchsgruppen:

Stakeholder-Dialog
Zunächst sind wir durch die Art unserer Geschäftstätigkeit als Berater schon sehr viel im direkten und sehr regelmäßigen Austausch mit unseren Kunden und Geschäftspartnern. Darüber hinaus halten wir regelmäßig Vorträge und führen Seminare und Workshops zu aktuellen Entwicklungen oder Spezialthemen durch. Wir arbeiten aktiv in Netzwerken und Gremien mit und nehmen an Messen, Fachkonferenzen und Panels teils.

Wir informieren über unseren sechsmal jährlich erscheinenden Newsletter, unsere Website und über LinkedIn und XING zu Neuigkeiten in unseren Themenfeldern. Reaktionen unserer Anspruchsgruppen sind erwünscht und durch die Verwendung von Aktionsschaltflächen einfach möglich.

Für Interviews, Presseanfragen und Veröffentlichungen von Artikeln stehen wir zur Verfügung. Studien für Verbände und öffentliche Auftraggeber geben ein fundiertes Bild von Entwicklungen in unseren Kernthemen.

Zusätzlich bieten wir eine Frühjahrstagung mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit und eine Herbsttagung mit dem Schwerpunkt Emissionshandel und Klimaschutz an. Letztere musste im Jahr 2020, wegen der Covid-19 Pandemie leider abgesagt werden. Veranstaltungsformate sind eine gute Gelegenheit zum Austausch und zum Vorantreiben der Nachhaltigkeitsthemen bei uns und unseren Kunden. Zusätzlich bieten wir mit der FutureCamp Akademie Seminare zu Klima-, Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen an.

Im zweiwöchentlichen JourFixe wird intern u. a. über die aktuelle Projektsituation sowie Marktentwicklungen gesprochen, wobei auch zur Sprache kommt, inwiefern ggfs. Anliegen bestimmter Anspruchsgruppen (Kunden, Gesetzgeber, Mitarbeiter, etc.) relevant werden. Einmal jährlich ziehen wir in einer Strategietagung Bilanz über das zurückliegende Geschäftsjahr und erarbeiten einen Ausblick auf das nächste Geschäftsjahr unter Berücksichtigung der aktuellen Marktentwicklungen und Anspruchshaltungen unserer wichtigsten Stakeholdergruppe der Kunden.
Ein weiterer interner Informationsfluss und Austausch findet in Arbeitsgruppen (Strategie, Nachhaltigkeit, Energie) und im Intranet (Mitarbeiterhandbuch) statt.
Neue Mitarbeiter erhalten IT-Schulungen und eine Einführung in die Unternehmens- und Arbeitskultur.

Das Feedback unserer Anspruchsgruppen wird erfasst und kanalisiert, so dass wir dieses zur Verbesserungen unserer Nachhaltigkeitsleistungen nutzen können. Dies betrifft nach Außen die Schärfung unserer Dienstleistungen zum Kundenutzen und nach Innen die Verbesserung der Arbeitsabläufe, der internen Kommunikation sowie der Mitarbeiterzufriedenheit.