Leistungsindikatoren zu Kriterium 8

Leistungsindikator G4-51a
Vergütungspolitik – Berichten Sie über die Vergütungspolitik für das höchste Kontrollorgan und die leitenden Führungskräfte.

Wie bereits unter DNK-Kriterium 8 beschrieben, erhalten die Mitarbeiter der oberen Tarifgruppen, nicht leitende außertarifliche und leitende Angestellte sowie die oberste Leitung eine leistungsorientierte Vergütung. Geknüpft ist diese an das Erreichen von Unternehmenszielen und an persönliche, überwiegend qualitativ geprägte Ziele. Zu den quantitativen Unternehmenszielen in den Zielvereinbarungen zählen EBITDA und FFO, die grundsätzlich als Ergebnisziele in den Zielvereinbarungen aufgenommen sind. Die weiteren überwiegend qualitativ geprägten Ziele werden individuell bezogen auf den jeweiligen (Fach-)Bereich und die persönliche Entwicklung unter Berücksichtigung der Unternehmensstrategie und den operativen Teilzielen der verschiedenen (Fach-)Bereiche in Gesprächen festgelegt.

Leistungsindikator G4-54
Nennen Sie das Verhältnis der Jahresvergütung des höchstbezahlten Mitarbeiters in jedem Land mit signifikanten geschäftlichen Aktivitäten zum mittleren Niveau (Median) der Jahresgesamtvergütung aller Beschäftigten (ohne den höchstbezahlten Mitarbeiter) im selben Land.

Das Verhältnis der Jahresvergütung des höchstbezahlten Mitarbeiters zum mittleren Niveau (Median) der Jahresgesamtvergütung aller Beschäftigten (ohne den höchstbezahlten Mitarbeiter) wird nicht ermittelt, da ein derartiger Vergleich als nicht zweckmäßig angesehen wird.