Leistungsindikatoren zu Kriterium 8

Leistungsindikator GRI SRS-102-35: Vergütungspolitik
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Vergütungspolitik für das höchste Kontrollorgan und Führungskräfte, aufgeschlüsselt nach folgenden Vergütungsarten:
i. Grundgehalt und variable Vergütung, einschließlich leistungsbasierter Vergütung, aktienbasierter Vergütung, Boni und aufgeschoben oder bedingt zugeteilter Aktien;
ii. Anstellungsprämien oder Zahlungen als Einstellungsanreiz;
iii. Abfindungen;
iv. Rückforderungen;
v. Altersversorgungsleistungen, einschließlich der Unterscheidung zwischen Vorsorgeplänen und Beitragssätzen für das höchste Kontrollorgan, Führungskräfte und alle sonstigen Angestellten.

b. wie Leistungskriterien der Vergütungspolitik in Beziehung zu den Zielen des höchsten Kontrollorgans und der Führungskräfte für ökonomische, ökologische und soziale Themen stehen.

Berlin Partners Vergütungspolitik richtet sich nach dem Tarifvertrag des Landes Berlin (TV-L). Der Richtwert für Grundgehälter gilt für alle Mitarbeiter*innen. Gemäß unseres Haustarifvertrages werden ab 2020 zusätzlich Altersversorgungsleistungen in Höhe von 75€ monatlich für alle Mitarbeiter*innen geleistet. Andere Formen der leistungsbasierten Vergütung, Abfindungen etc. sind für Berlin Partner nicht relevant.

Leistungsindikator GRI SRS-102-38: Verhältnis der Jahresgesamtvergütung
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Verhältnis der Jahresgesamtvergütung der am höchsten bezahlten Person der Organisation in jedem einzelnen Land mit einer wichtigen Betriebsstätte zum Median der Jahresgesamtvergütung für alle Angestellten (mit Ausnahme der am höchsten bezahlten Person) im gleichen Land.

Diese Kennzahl wird bei Berlin Partner bisher nicht erhoben. Die Jahresgesamtvergütung der Geschäftsführung wird mit dem Jahresabschlussbericht auf unserer Website und im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist somit transparent. Der Vergütungsrahmen der Belegschaft ist aus dem jeweils gültigen TV-L bekannt. Aus beiden lässt sich die hier geforderte Kennzahl grundsätzlich ableiten. Daher war eine darüberhinausgehende konkrete Erhebung bzw. Berichterstattung bisher nicht erforderlich. Berlin Partner legt nun als Ziel fest, diesen Leistungsindikator in der nächsten Nachhaltigkeitsberichterstattung für das Jahr 2021 zu berichten.