8. Anreizsysteme

Das Unternehmen legt offen, wie sich die Zielvereinbarungen und Vergütungen für Führungskräfte und Mitarbeiter auch am Erreichen von Nachhaltigkeitszielen und an der langfristigen Wertschöpfung orientieren. Es wird offengelegt, inwiefern die Erreichung dieser Ziele Teil der Evaluation der obersten Führungsebene (Vorstand/ Geschäftsführung) durch das Kontrollorgan (Aufsichtsrat/Beirat) ist.

Aufgrund der Unternehmensstruktur und der -grösse ist das Bestreben des Unternehmens, die Bereiche Natur, Gesellschaft und Wirtschaft unter einem Hut zu bringen, intrinsisch bedingt. Für den Inhaber ist ein nachhaltiges Miteinander und Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft von besonderer Bedeutung.

Unter diesen Voraussetzungen ist kein besonderes Anreizsystem erforderlich.

Das Netzwerk und auch – im Fall der Fall – Einstellungen oder Beteiligungen von Partnern werden unter diesen Gesichtspunkten ausgewählt.