8. Anreizsysteme

Das Unternehmen legt offen, wie sich die Zielvereinbarungen und Vergütungen für Führungskräfte und Mitarbeiter auch am Erreichen von Nachhaltigkeitszielen und an der langfristigen Wertschöpfung orientieren. Es wird offengelegt, inwiefern die Erreichung dieser Ziele Teil der Evaluation der obersten Führungsebene (Vorstand/ Geschäftsführung) durch das Kontrollorgan (Aufsichtsrat/Beirat) ist.

Zusätzlich zum Festgehalt, gibt es ein Bonusmodell, das auf fakturierter Arbeitsleistung,  Unternehmensgewinnbeteiligung & Weihnachtsgeld basiert. Interne Tätigkeiten besitzen keine monetären Anreize. Der Bereich Nachhaltigkeit zählt zu den internen Themen und ist somit nicht im Bonusmodell berücksichtigt. 
 
Jeder PHATtie hat ein Device Budget, welches er oder sie für jegliche Hardware und Zubehör nutzen kann. Das Budget ist auf Langlebigkeit der Devices ausgerichtet: nicht ausgegebenes Budget kann angespart oder gespendet werden. Zudem erhält man jährlich als Belohnung noch eine Zahlung on top. Das bedeutet je länger ein gewähltes Device in Benutzung ist, desto mehr Budget wird angespart, welches wiederum in bessere Geräte investiert werden kann und im Sinne der Nachhaltigekeit/Langlebigkeit ist.
 
Es ist der Plan die OKR-Methode, die PHAT CONSULTING für die unternehmerische strategische Ausrichtung sowie jeder PHATtie für die eigene Weiterentwicklung nutzt, in 2020 auch für das Nachhaltigkeitsteam anzuwenden. 
 
Bei der Erstellung des DNK begleitet WUQM Consulting GmbH und berät PHAT als externes Gremium.