8. Anreizsysteme

Das Unternehmen legt offen, wie sich die Zielvereinbarungen und Vergütungen für Führungskräfte und Mitarbeiter auch am Erreichen von Nachhaltigkeitszielen und an der langfristigen Wertschöpfung orientieren. Es wird offengelegt, inwiefern die Erreichung dieser Ziele Teil der Evaluation der obersten Führungsebene (Vorstand/ Geschäftsführung) durch das Kontrollorgan (Aufsichtsrat/Beirat) ist.

Für die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele gibt es bei der GVS-Zentrale keine Vergütungssysteme für Führungskräfte und Mitarbeiter*innen. Jede/r Mitarbeiter*in trägt gesellschaftliche Verantwortung. Als Verbund von familiengeführten Unternehmen ist es für uns selbstverständlich, dass jede/r Mitarbeiter*in nach besten Kräften daran arbeitet, die gemeinsamen Ziele zu realisieren.
Einen Prozess zur Kontrolle, ob Führungskräfte Nachhaltigkeitsziele erreichen, ist derzeit weder vorhanden, noch ist die Einführung eines solchen geplant. Nachhaltigkeitsziele sind kein Bestandteil der Evaluation der obersten Führungsebene durch das Kontrollorgan.