8. Anreizsysteme

Das Unternehmen legt offen, wie sich die Zielvereinbarungen und Vergütungen für Führungskräfte und Mitarbeiter auch am Erreichen von Nachhaltigkeitszielen und an der langfristigen Wertschöpfung orientieren. Es wird offengelegt, inwiefern die Erreichung dieser Ziele Teil der Evaluation der obersten Führungsebene (Vorstand/ Geschäftsführung) durch das Kontrollorgan (Aufsichtsrat/Beirat) ist.

Bei Werner & Mertz existiert für unsere Führungskräfte und Mitarbeiter, die strategisch an Unternehmensthemen und -zielen mitarbeiten, ein Zielvereinbarungsprozess, der jährlich aufgesetzt und kontrolliert wird. Der Prozess gliedert sich in Unternehmensziele und Individualziele. Spezielle Nachhaltigkeitsziele werden dabei nicht definiert. Die Kontrolle der Vereinbarungen richtet sich hauptsächlich nach der Weiterentwicklung im jeweiligen Aufgabenbereich der Führungskräfte und Mitarbeiter.  

Ein Vergütungssystem, das explizit Nachhaltigkeitsziele miteinbezieht, existiert bislang nicht. Aktuell ist auch nicht geplant, Nachhaltigkeitsziele in das Vergütungssystem mit aufzunehmen.