8. Anreizsysteme

Das Unternehmen legt offen, wie sich die Zielvereinbarungen und Vergütungen für Führungskräfte und Mitarbeiter auch am Erreichen von Nachhaltigkeitszielen und an der langfristigen Wertschöpfung orientieren. Es wird offengelegt, inwiefern die Erreichung dieser Ziele Teil der Evaluation der obersten Führungsebene (Vorstand/ Geschäftsführung) durch das Kontrollorgan (Aufsichtsrat/Beirat) ist.

Die Vergütung der riha WeserGold Getränke GmbH & Co. KG richtet sich nach den geltenden Tarifvereinbarungen. Diese regeln u.a. Leistungen wie Urlaubsgeld, Jahressonderzuwendungen und zusätzliche Freizeit für ältere Arbeitnehmer nach Betriebszugehörigkeit. Darüber hinaus gewährt das Unternehmen übertarifliche Leistungen. Die Zielvereinbarungen für Führungskräfte und Mitarbeiter beinhalten künftig auch Nachhaltigkeitsziele, die aus den Unternehmenszielen abgeleitet und in jährlich stattfindenden Mitarbeitergesprächen vereinbart werden. Prämienzahlungen werden vom Grad der Zielerreichung abhängig gemacht.

Darüberhinaus werden die Mitarbeiter motiviert Verbesserungsvorschläge zur Nachhaltigkeit im Rahmen des betrieblichen Vorschlagswesens einzubringen, die entsprechend prämiert werden.