8. Anreizsysteme

Das Unternehmen legt offen, wie sich die Zielvereinbarungen und Vergütungen für Führungskräfte und Mitarbeiter auch am Erreichen von Nachhaltigkeitszielen und an der langfristigen Wertschöpfung orientieren. Es wird offengelegt, inwiefern die Erreichung dieser Ziele Teil der Evaluation der obersten Führungsebene (Vorstand/ Geschäftsführung) durch das Kontrollorgan (Aufsichtsrat/Beirat) ist.

Die Gehälter bei EHA sind diskriminierungsfrei und erfüllen gesetzliche Regularien. Für den Vorstand unseres Mutterkonzerns (REWE Group) gibt es ein kurzfristiges und langfristiges erfolgsabhängiges Tantieme- und Bonus-Programm.

Für die obersten Führungskräfte der REWE Group sind Nachhaltigkeitsziele seit 2013 verbindlich in die individuellen Zielvereinbarungen integriert.  

Bei EHA selbst sind die Zielvereinbarungen und Vergütungen nicht an Nachhaltigkeitsziele gekoppelt. Indirekt werden die Nachhaltigkeitsziele des REWE Vorstands jedoch an die Führungskräfte der EHA weitergegeben. Die Kontrolle der Erreichung der Nachhaltigkeitsziele des Vorstands liegt dementsprechend ebenfalls bei der REWE.