Leistungsindikatoren zu den Kriterien 5 bis 7

Leistungsindikator G4-56
Beschreiben Sie die Werte, Grunds├Ątze sowie Verhaltensstandards und -normen (Verhaltens- und Ethikkodizes) der Organisation.

Die igefa hat sich selbst und ihre Lieferanten auf die Prinzipien der Internationalen Arbeitsorganisation für gerechte menschenwürdige Arbeits- und Sozialstandards (ILO), der UN-Menschenrechtserklärung (Resolution 217 A (III) vom 10.12.1948) sowie der UN Rio-Erklärung über Umwelt und Entwicklung (vom 14.06.1992) verpflichtet und geht somit einher mit den zehn Prinzipien des UN Global Compact.

Die wichtigsten Leitsätze sind:
Dokumentiert ist dieses Werteverständnis der igefa in
Darüber hinaus dient ein Leitfaden Annahme und Gewährung von Zuwendungen als Richtschnur für den korrekten Umgang mit Geschenken.

Damit ist ein Regelwerk geschaffen, welches unsere Führungskräfte fordert, unsere Mitarbeiter anleitet und woran sich Lieferanten zu messen haben.
Konkrete Vorgaben in Form von Prozessanweisungen, Verantwortlichkeiten, Checklisten usw. sind darüber hinaus im Integrierten Managementsystem dokumentiert. 
Verstöße können über ein Briefkastenverfahren (auch anonym) gemeldet werden (vgl. Kritierium 20 Gesetzes- und Richtlinienkonformes Verhalten).

Weitere Informationen zu unserem CSR-Verständnis befinden sich auf https://www.igefa-nachhaltigkeit.de/de/csr-verstaendnis.