Leistungsindikatoren zu den Kriterien 5 bis 7

Leistungsindikator GRI SRS-102-16: Werte
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. eine Beschreibung der Werte, Grundsätze, Standards und Verhaltensnormen der Organisation.

Unser Leitbild: Unsere definierten Werte:
Offenheit Wir sind unvoreingenommen. Wir kommunizieren ehrlich, transparent und respektvoll miteinander. Wir leben eine offene Gesprächs- und Feedbackkultur. Wir sind fähig, konstruktive Kritik anzunehmen und zu äußern.
Vertrauen Wir vertrauen den Fähigkeiten unseres Gegenübers. Wir übertragen Verantwortung und nehmen sie wahr. Wir fördern selbstständiges Arbeiten und geben Handlungsspielräume. Verlässlichkeit Wir sind verbindlich in dem, was wir tun. Wir halten uns an Absprachen. Wir informieren zielgerichtet und regelmäßig.
Respekt Wir gehen wertschätzend mit unserem Gegenüber um. Wir begegnen einander auf Augenhöhe. Wir haben ehrliches Interesse am Gegenüber und versuchen, in schwierigen Situationen angemessen zu reagieren.
Innovation Wir arbeiten engagiert und motiviert zusammen und nutzen die Kreativität und das Potential jeder und jedes Einzelnen. Wir sind offen für Neues und für Veränderungen. Wir bieten die Möglichkeit zur persönlichen Entwicklung und fördern die fachliche Qualifikation.    

 Standards und Verhaltensnormen:
  • Annahme von Vergünstigungen
  • Korruptionsvorbeugung
  • Verhaltenskodex
  • Rauchen in Diensträumen und -fahrzeugen
  • Poolfahrzeugbenutzung außerhalb der Geschäftszeiten
  • "Sicher in sozialen Medien" Social Media-Guidelines
  • Informationsfluss bei besonderen Vorkommnissen
  • Verkehrssicherung
  • Verkehrssicherung: Spielplatzkontrolle und Baumkontrolle
  • Verkehrssicherung: Gebäudebegehungen
  • Auftragsvergabe an Subunternehmer
  • Auftragsvergabe Kleinstinstandhaltung durch Hausmeister
  • Netiquette - Umgang mit E-Mails
  • Arbeitszeitregelung (in Überarbeitung)
  • Nutzung von E-Mail und Internet in der VOLKSWOHNUNG GmbH
  • IT-Leitlinie
  • Bearbeitung von Mieterhöhungen
  • Nutzung von Online-Portalen
  • Nutzung Eltern-Kind-Büro
  • Vermarktung von Miet- und Eigentumsobjekten im Neubaubereich
  • Umgang mit asbesthaltigen Bodenbelägen
  • Prüfung von Wartungsleistungen und Wartungsrechnungen
  • Erstellung/Bearbeitung und Freigabe von Managementdokumenten
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Mitarbeiterdialog
  • Umgang mit Rechtsangelegenheiten
  • Begründungen bei Ein- und Ausbuchungen und Kontenbereinigungen und Auszahlungen von dem Mietkonto
  • Vorgehensweise bei Beanstandungen durch Müll im Bestand
  • Risikomanagement
  • Erstellung, Bearbeitung, Freigabe und Pflege von Mitteilungen via VOWOintern
  • Schufa-Bonitätsabfragen zum Mietinteressent über Immosolve
  • Unterschriftenregelung
  •  Verhaltenskodex (wird bis Mitte 2020 durch Compliance Richtlinie ersetzt

Investitionsintensität (Werterhaltung und Werterhöhung des Immobilienbestandes): Angabe in EUR/qm Wohnfläche pro Jahr (optional)

2018: 24,95 €/qm
2019: 32,49 €/qm

Gesamtkapitalrentabilität (Ertragskraft des Unternehmens) (optional)

2018: 3,45%
2019: 3,42%

CO2-Intensität des Gebäudebestands (optional)

2017: 23,42 kg/m2
2018: 22,06 kg/m2
2019: noch nicht verfügbar, da energetische Messdaten erst mit Verzögerung vorliegen

CO2-Einsparung seit 1990 (Beschreibung des Einsparpotenzials und die Maßnahmen, durch die die CO2-Einsparung erreicht wurde) (optional)

Aufgrung mangelnder Datenverfügbarkeit kann hierzu keine belastbare Aussage getroffen werden.

Anteil der energetisch voll- bzw. teilmodernisierter Wohnungen am Gesamtbestand (optional)

Aufgrund mangelnder Datenverfügbarkeit kann hierzu keine belastbare Aussage getroffen werden.

Kosten für soziale Projekte (optional)

Wir ermitteln diese Kosten nicht zusammenhängend. Wir arbeiten in unterschiedlichen Bereichen mit der Stadt und sozialen Einrichtungen zusammen. So stellen wir beispielsweise kostenlosen Wohnraum für von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen zur Verfügung. Allerdings sind diese Aufwendungen aktuell nicht quantifiziert.

Anteil barrierefreier/-armer Wohnungen im Bestand (optional)

Die Zählung der relevanten Wohneinheiten wurde erst in 2019 abgeschlossen, daher liegen keine vergleichbaren Daten zu 2018 vor.

Anteil schwellenarmer/schwellenfreier/barrierearmer/barrierefreier Wohnungen
2019: 21,95%
Anteil barrierefreier/rollstuhlgerechter Wohnungen nach DIN18040
2019: 1,51%
Nachhaltiges Bestandsmanagement
GdW BM1 Neubauquote 2018: 1,16%  2019: 1,18%
GdW BM2 Modernisierungsintensität 2018: 7,97 €/qm  2019: 9,95 €/qm
GdW BM4 Instandhaltungsintensität 2018: 19,52 €/qm 2019: 26,05 €/qm

Nachhaltiges Management von Mieterbeziehungen:
MB2 Marktanteil 2018: 8,43%  2019: 8,48%
GdW MB3 Vermietungsquote 2018: 97,08%  2019: 97,04%
GdW MB4 Durchschnittsmiete im Bestand 2018: 6,05 €/qm 2019: 6,21 €/qm
GdW MB5 Durchschnittsmiete Erstvermietung 2018: 8,36 €/qm  2019: 8,83 €/qm
GdW MB7 Betriebskostenquote 2018: 17% 2019: 18%
GdW MB9 Mieterfluktuation 2018: 6,99%  2019: 5,49%
Nachhaltiges Ertrags- und Finanzmanagement
GdW EF4 Umsatzerlöse aus Vermietung und Verpachtung 2018: 71,7 Mio € 2019: 74,7 Mio €
GdW EF6 Eigenmittelquote 2018: 27,15% 2019: 27,81%