7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Gesamtverantwortlich für die Umsetzung ist der Vorstand der Sparkasse Bamberg. Die operative Steuerung wurde im Jahr 2018 dem Unternehmensbereich Kommunikation übertragen.

Die Sparkasse Bamberg legt großen Wert auf eine hohe Datenqualität. Um dies zu gewährleisten gibt es umfangreiche Regelungen zur Erfassung und Pflege der Daten, insbesondere im Kundengeschäft. So ist genau festgelegt, welche Daten zu erfassen sind und welche Datenfelder besetzt sein müssen. Zur Sicherung der Qualität wurde ein Kontrollsystem installiert, das wir ständig ausbauen und den sich ändernden Anforderungen anpassen. Ein Datenqualitätsmanager sichert die nachhaltige Weiterentwicklung der festgelegten Qualitätsstandards und prüft die Datenbestände systematisch auf Widersprüche. Falls erforderlich leitet der Datenmanager Maßnahmen zur Korrektur und zur nachhaltigen Ursachenbeseitigung ein.

Das Geschäftsmodell der Sparkasse Bamberg ist auf langfristiges und nachhaltiges Wirtschaften in der Region Bamberg ausgelegt. Dies setzt langfristige und nachhaltige Kundenbeziehungen sowie langfristiges und nachhaltiges Handeln voraus. Auf diese Zielsetzung sind auch die Ziel- und Vergütungssysteme der Sparkasse Bamberg ausgelegt.

Die nachhaltige Erreichung unserer Unternehmensziele wird durch unser Ziel- und Vergütungssystem unterstützt. Diese werden jährlich an sich ändernde Erfordernisse angepasst. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung und der damit verbundenen Veränderungen und Weiterentwicklungen legen wir hierbei unser Augenmerk auf Anreize zu langfristiger Veränderungsbereitschaft im Sinne einer nachhaltigen Geschäftspolitik.

Eine generelle Verankerung der Nachhaltigkeit in die Geschäftsstrategie der Sparkasse Bamberg ist noch nicht erfolgt. Aus diesem Grund werden auch noch keine Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der internen Planung und Kontrolle genutzt.