7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

burgbad verfügt über ein umfassendes Ökocontrolling System, das nicht nur als Basis für Zielsetzungen, Projekte und Maßnahmen herangezogen wird, sondern auch die Input-Output-Analyse des Unternehmens ermöglicht. Es wurde im Rahmen der blue-life Strategie der Building Product Division des Mutterkonzerns parallel zu anderen Controlling-Systemen aufgebaut.

Als Bezugsgröße für unser Kennzahlensystem wurde dabei das Gewicht der verpackten, produzierten Einheiten definiert bzw. für Mitarbeiterkennzahlen die Mitarbeiter (Kopf). Die Bezugsgrößen werden quartalsweise nach Standort ebenso in die Ökocontrolling-Datenbank eingetragen wie der Materialeinsatz, Energieverbräuche, Abfallströme und Arbeitssicherheitsdaten. Die wichtigsten KPI sind für uns:

• Energieverbrauch (kWh)/produzierte Gewichte (to) – jeweils auf die Energieart bezogen
• Gesamtenergieverbrauch (kWh)/to. Daraus ergibt sich rechnerisch kg CO2 /to produziertem Gewicht.
• Gesamtmenge Abfall(kg)/produzierte Gewichte (to)
• Anteil recycelbarer Abfall (%)
• Materialverbrauch (to)/produzierte Gewichte (to), wobei Material hier die Summe der Hauptrohstoffe und Verpackungsmaterialien bedeutet
• Kennzahl eingesetztes Recyclingmaterial (%)
• Arbeitssicherheit: LTIR ( = Summe Arbeitsunfälle*200000/Arbeitsstunden) und die Anzahl der Wegeunfälle
 
Außerdem analysieren wir die Betriebszugehörigkeit und die Altersstruktur ebenso wie die Auszubildendenquote, die Frauenquote und die Fluktuationsquote.

Diese KPIs berichten wir in unserem Nachhaltigkeitsbericht und quartalsweise an unseren Mutterkonzern. Das Ziel ist es, das Ökocontrolling-System als Auswertungstool auch zukünftig intensiv zu nutzen, um mit den ausgewerteten Daten unsere Performance weiter zu verbessern.