7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Dezidierte Einkaufsprozesse steuern die Nachhaltigkeit der Prozesse im Geschäftsbetrieb. Die Prüf- und Kontrollprozesse für die interne Planung finden hauptsächlich im Rahmen des allgemeinen internen Kontrollsystems (IKS) statt. Nachhaltigkeitskriterien wie Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit, Klimaschutz und Compliance finden sich ebenfalls im Risiko- Management- und im Compliance-Management-System. In den nächsten Jahren ist geplant, nachhaltige Leistungsindikatoren in einem Managementsystem zu systematisieren und in die Prozesse zu integrieren.

Der Code of Conduct gibt klare Vorgaben bezüglich Nachhaltigkeitskriterien. Er ist verbindlich für alle Mitarbeiter, Lieferanten und Nachunternehmen.