7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Hinsichtlich der ökologischen Dimension erheben wir bereits relevante Kennzahlen, beispielsweise hinsichtlich unseres Energie- und Wasserverbrauchs. Für die Retail-Kampagnen, die Kernleistung der LIGANOVA GmbH, wurden bereits Verfahren entwickelt, um den jeweiligen CO2-Fußabdruck berechnen. Zudem wurde im Jahr 2021 erstmalig eine Klimabilanz für das ganze Unternehmen erstellt, anhand derer die Verbesserungspotentiale aufgezeigt sowie zukünftigen Fortschritte gemessen werden sollen. Diese wurde nach den Regeln des Greenhouse Gas Protocols von DEKRA, einer unabhängigen Expertenorganisation, durchgeführt. Auch verschiedene soziale Kennzahlen, insbesondere bezüglich der Diversität der Belegschaft oder Schulungsmaßnahmen werden regelmäßig gemäß internen Richtlinien vom Personalbereich erfasst. Zudem erfasst und überwacht unser Zuständiger für Arbeitssicherheit Kennzahlen zur Gesundheit und Verletzungen unserer Mitarbeiter.

Mit der Erarbeitung der Nachhaltigkeitsstrategie wurden anhand der Ziele Leistungsindikatoren für die wesentlichen ökonomischen, sozialen und ökologischen Themen der LIGANOVA GmbH definiert. Unsere Datenerfassung und -überwachung soll in Zukunft dementsprechend ausgebaut werden. Die systematische Berechnung und Überwachung unserer CO2-Emissionen, unseres Energie-, Wasser-, Papierverbrauchs sowie unseres Abfalls soll in Zukunft fester Bestandteil unserer internen Prozesse sein. Über eine standardisierte Mitarbeiterbefragung soll in Zukunft die Mitarbeiterzufriedenheit vergleichbar gemacht werden. Auch die Teilnehmerzahl an Schulungen, beispielsweise zu den Themen Nachhaltigkeit, Ökologie oder Compliance, wollen wir in Zukunft systematisch überwachen.