7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Als Eigenbetrieb der Stadt Norderstedt unterliegen wir der Kontrolle durch politische Gremien und stehen so im stetigen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Außerdem unterliegt die Rechtmäßigkeit und Zweckmäßigkeit unseres Handelns der Kontrolle durch das städtische Rechnungsprüfungsamt und den Landesrechnungshof. Externe Wirtschaftsprüfer stellen sicher, dass unsere Buchführung und Bilanzierung den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Wir veröffentlichen seit 2021 einen Geschäftsbericht und legen unser Engagement im Bereich Nachhaltigkeit u.a. anhand von Kennzahlen auch im jährlichen DNK-Bericht seit 2018 offen. Ein Umweltreporting zur Energie- bzw. CO2-Bilanz wird durch unser Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 gemacht. Ein Monitoring für Ziele der integrierten Unternehmensstrategie 2030 wird im kommenden Jahr aufgebaut.