7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Die Leistungsindikatoren der RETA sind unterteilt in die Bereiche Personal und Thermische Verwertung/Energieumwandlung:

Personalbereich

Krankenstand
Meldepflichtige Arbeitsunfälle

Thermische Verwertung/Energieumwandlung

Zeitverfügbarkeit
Energieeffizienz
Abfalldurchsatz
Stromproduktion
Dampfproduktion

Dabei wird die Zuverlässigkeit und Konsistenz der Daten durch folgende Prozesse gesichert:

Datensicherung im Office-Bereich
Datensicherung im Produktionsbereich
Plausibilitätsüberprüfungen

Des Weiteren ist in diesem Zusammenhang die Zuverlässigkeit der handelnden Personen zu nennen.

Die Dokumentation der Leistungsindikatoren erfolgt durch Erstellung von betriebsinternen Tagesberichten und Bilanzierungen. Diese Unternehmensziele werden im Organisationshandbuch fortgeschrieben.
 
Die Leistungsindikatoren der vorliegenden DNK-Entsprechenserklärung werden bei der künftigen Ausgestaltung der Unternehmensziele Berücksichtigung finden.