7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Nachhaltigkeit ist in unseren Unternehmenswerten verankert und bestimmt damit unser unternehmerisches Denken und Handeln. Deshalb hat Eifler Kunststoff-Technik ein Energie-Umwelt- und Arbeitsschutzteam gebildet und in die Organisationsstruktur integriert. Damit Werte und Ziele in allen Geschäftsbereichen und im gesamten Wertschöpfungsprozess umgesetzt werden, sind in diesen Teams Mitglieder aus den wesentlichen Fachabteilungen vertreten. Das quartalsweise tagende Kernteam wird viermal jährlich über Themen aus Aktionsplänen berichten und weitere Maßnahmen zusammen mit der Geschäftsführung einleiten. Über messbare Kennzahlen (Key Performance Indicators (KPIs) verfolgen die Teams die wesentlichen nachhaltigen Prozesse, die zusammen mit der Geschäftsführung in regelmäßigen Abständen berichtet werden. Mit diesem Schritt hat sich die Unternehmensleitung klar zu nachhaltigem Handeln bekannt und berücksichtigt dies bei allen strategischen Entscheidungen. Für die regelmäßige interne Planung und Kontrolle von Geschäftsprozessen nutzt die Eifler Kunststoff-Technik diverse Leistungsindikatoren. Besonderes Augenmerkmal setzt die Eifler Kunststoff-Technik auf die Bereiche Umwelt- und Energiecontrolling. Bei der Eifler Kunststoff-Technik gibt es folgende Leistungsindikatoren, die erfasst und analysiert werden: 1.)  Stromverbrauch 2.) Erdgasverbrauch 3.) Wasserverbrauch 4.) Treibstoffverbrauch 5.)  CO2 – Emission 6.) Abfall- und Ausschussentwicklung 7.) Kunden- und Lieferantenentwicklung 8.)  Mitarbeiterentwicklung
Verhaltensgrundsätze zu wettbewerbs- und strafrechtlich relevanten Verhaltensweisen, insbesondere zu     
werden den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Verhaltenskodex in Form einer Compliance - Richtlinie verpflichtende Regeln vermittelt. Leistungsindikatoren zu den vorangegangenen Themen werden nicht erfasst.