7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Grundsätzlich betrachtet die BIB als Finanzinstitut die “klassischen” Kennzahlen einer Bank. Ergänzt werden diese um Indikatoren, die die Nachhaltigkeitsleistung anzeigen, wie zum Beispiel die „Nachhaltigkeitsquote“ unserer Eigenanlagen.

Für den Bankbetrieb betrachten wir Umweltkennzahlen wie Papier-, Energie- und Wasserverbrauch oder Abfall absolut und pro Mitarbeiter. Diese werden jedoch lediglich als Basis für die Ermittlung eines Fortschritts ermittelt. Sie sind in der Regel nicht mit expliziten Zielen verknüpft. Um eine Vergleichbarkeit der Daten zu gewährleisten, benutzen wir hierfür das Tool des VfU (Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Kreditinstituten) zur Erstellung unserer Umweltbilanz und eränzende Kommentare für abweichende Entwicklungen.

Die Erhöhung des Anteils an Frauen in Führungspositionen ist ein erklärtes Ziel der BIB, allerdings ist die oberste Priorität bei der Besetzung von Stellen die fachliche und persönliche Kompetenz. Daher werden auch hier keine Kennzahlen eingesetzt.

Im Bereich der Mitarbeiterbildung haben wir Kennzahlen vereinbart, die auch im Rahmen der Balanced Score Card überwacht werden. Insgesamt sehen wir Fortbildungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Investition in die Zukunft.

Für die Produktpalette gilt, dass wir für jeden Kundenwunsch ein passendes nachhaltiges Angebot zur Verfügung stellen können. Im laufenden Austausch mit unseren Kunden prüfen wir, ob die Ausgestaltung der Produkte noch zu den Kundenwünschen passt.

Vor 15 Jahren hat die BIB eine eigene Stiftung gegründet. Diese ist mit ausreichenden Finanzmitteln ausgestattet, sodass wir unser bürgerschaftliches Engagement über die Stiftung abbilden. Die Aufsicht der Stiftung wird durch die Stiftungsaufsicht durchgeführt.