7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Die Gesamtverantwortung für korrektes ethisches und integres Verhalten liegt bei der Geschäftsleitung.

Auf Basis der Unternehmenspolitik, Vorgaben und Zielsetzungen sowie unter Nutzung der Erfahrungen des betrieblichen Alltags, entwickelt die Geschäftsleitung die Unternehmenszielsetzung.

Bei der Erstellung und Verfolgung dieser Ziele und Maßnahmen werden auch qualitative, umwelt-, energie- und sicherheitsrelevante Inhalte berücksichtigt und bewertet.

Für den Nachweis der gesetzten Standards zu Umwelt, Energie, Sicherheit, Gesundheit und Qualität stehen die nachstehenden Leistungsindikatoren zur Verfügung.
Zusätzlich erfolgt die Überprüfung der im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung gesetzten Ziele durch die Mitglieder der Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit.