7. Kontrolle

Das Unternehmen legt offen, wie und welche Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit in der regelmäßigen internen Planung und Kontrolle genutzt werden. Es legt dar, wie geeignete Prozesse Zuverlässigkeit, Vergleichbarkeit und Konsistenz der Daten zur internen Steuerung und externen Kommunikation sichern.

Die Zufriedenheit unserer Versicherten steht für uns im Vordergrund. Wir evaluieren kontinuierlich unseren Service über verschiedene Kennzahlen und nutzen Marktforschungsinstrumente, um die Kundenzufriedenheit zu messen. Kundenbeschwerden werten wir systematisch aus.

Im Bereich der Gesundheitsversorgung als unserer Kernaufgabe erheben wir regelmäßig zahlreiche Kennzahlen wie z. B. unsere Leistungs- und Präventionsausgaben. Auch die Wirkung unserer Angebote ist uns wichtig. Für unser Projekt "Ich kann kochen", bei dem es um Ernährungsbildung und gesunde Ernährung bei den Kleinsten geht, wurde die Wirksamkeit z. B. durch zwei Evaluierungen nachgewiesen.

Unsere Prozesse werden durch verschiedene Anwendungen wie z. B. SAP unterstützt. Unsere bundesweiten Verbräuche, beispielsweise von Kopierpapier, werden damit zentral erfasst. Für die Berechnung unserer CO2-Emissionen können wir so in den meisten Fällen auf Primärdaten zurückgreifen (wie z. B. unsere detaillierte Stromrechnung). Wir arbeiten mit einem externen Dienstleister zusammen, um eine professionelle Ermittlung unserer Emissionen sicherzustellen.

Ebenso können wir in unserer Rolle als Arbeitgeberin verschiedene Kennzahlen wie die Anzahl der Mitarbeitenden pro Standort, die Anzahl von Schulungen oder den Frauenanteil in Führungspositionen aus verschiedenen Systemen ermitteln.