6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) stehen für den Einklang aus ökonomischen, sozialen und ökologischen Interessen unter Berücksichtigung langfristiger Auswirkungen der heutigen Entscheidungen. Unsere aktuelle Positionierung zum Thema Nachhaltigkeit haben wir in den Leitsätzen zur Nachhaltigkeit festgehalten. Der vorliegende gesonderte, nichtfinanzielle Bericht gemäß dem DNK-Standard beschreibt den aktuellen Umsetzungsstand in der Kreissparkasse Ravensburg und zeigt künftige Handlungsfelder auf.

Die Sparkasse hat einen Nachhaltigkeitsausschuss installiert, dem die Leiter der Abteilungen Controlling, Marketing und Vertriebsmanagement, Organisation, Personalmanagement und Recht und Zahlungsverkehr und Marktservice angehören. Der Ausschuss tagt bei Bedarf, jedoch mindestens einmal jährlich und hat die Aufgabe, die nachhaltige Geschäftsausrichtung der Sparkasse kontinuierlich weiter zu entwickeln und konkrete Umsetzungsschritte für die aufgezeigten Handlungsfelder zu erarbeiten. Er berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden. Alle Vorstandsmitglieder haben die Möglichkeit, als Gast mit beratender Stimme an den Sitzungen teilzunehmen.

 

Darüber hinaus richten wir unser Handeln insbesondere an den folgenden Rahmenwerken aus: