6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Anstelle einer Nachhaltigkeitsstrategie verfügt Tchibo über eine nachhaltige Geschäftsstrategie mit dem strategischen Kernziel „auf dem Weg zu einer 100% nachhaltigen Geschäftstätigkeit“ sowie entsprechenden Leitzielen für alle Fachbereiche. Kernziel und Leitziele wurden 2011 von der Geschäftsführung der Tchibo GmbH beschlossen. In der Wertschöpfungskette Kaffee verfolgen wir beispielsweise das Leitziel, mittelfristig ausschließlich Kaffees anzubieten, deren Anbau gleichermaßen ökonomische, ökologische und soziale Anforderungen erfüllt. Auf Basis des Leitziels entwickeln die Mitarbeiter der für das Kaffeesegment zuständigen Fachbereiche unter ihrem Geschäftsführer qualitative Teilziele für das Geschäftsjahr. So weit wie möglich werden die Teilziele über messbare Kennzahlen quantifiziert. Eines der Teilziele für 2017 ist, erstmalig Produkte aus oder mit Recycling­ma­te­rialien anzubieten.

Anspruch, Strategie und Steuerung
Ergebnisse und Ziele