6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Die Regeln und Prozesse der WK IT GmbH bauen auf einer wertebasierten Unternehmenskultur auf, wovon Nachhaltigkeit als eines dieser Werte kommuniziert wird.

Dadurch haben sich im Laufe der letzten Jahre unterschiedliche Maßnahmen etabliert. Beispielsweise wurde ein Großteil der Glühbirnen durch energiesparende LEDs ausgetauscht und Plastikflaschen abgeschafft. Außerdem werden die Nachhaltigkeitsaspekte regelmäßig an die Mitarbeiter über ein internes Tool kommuniziert. Diese Kommunikation dient einerseits zum Update der Mitarbeiter, aber auch zur Sensibilisierung und Aufklärung.

Aspekte zur nachhaltigen Softwareentwicklung wurden als mittelfristiges Ziel gesetzt, um eine ressourcenschonende Softwareentwicklung zu gewährleisten und dadurch Nachhaltigkeit fest in die Alltagsprozesse zu integrieren.

Neben der Einbindung der Mitarbeiter durch regelmäßige Kommunikation und durch die genannten Maßnahmen haben wir allerdings noch keine Standards oder Richtlinien entwickelt. Das liegt einerseits daran, dass die Etablierung solcher Standards aufgrund der Größe unseres Unternehmens nicht immer nötig ist. Andererseits befinden wir uns gerade dabei, Prozesse zu konkretisieren, die für unsere Branche relevant sind. Erst auf Basis dieser können weitere Standards definiert werden, die in eine Unternehmensstrategie integriert werden können.
Außerdem befindet sich unsere Nachhaltigkeitsstrategie noch im Aufbau.