6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Die Nachhaltigkeitsstrategie für die Volksbank in Südwestfalen wird zurzeit weiterentwickelt. Auf Basis dieser Strategie wird sie die nachstehend genannte Ablauforganisation anwenden:

Bei jedem neuen Vorhaben (Produkte, Dienstleistungen, Bauvorhaben etc.), welches die Bank in Zukunft in die Wege leitet, möchte sie die Nachhaltigkeitswirkung als zusätzliche Prüfungsroutine in Betracht ziehen. Ablauforganisatorisch wird der Vorstand, der den strategischen Weg der Genossenschaft vorgibt, in Wahrnehmung seiner zentralen Verantwortlichkeit regelmäßig durch den Vorstandsstab über den Fortschritt in der Umsetzung von Nachhaltigkeitsthemen informiert. Der Vorstandsstab ist die Schnittstelle zum Nachhaltigkeitsteam, welches die Themen umsetzt.