6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Unser Qualitätsmanagement QM-System besteht schon seit 1998 und wurde im Laufe der letzten 21 Jahre immer weiter ausgebaut und verbessert. In jährlich wiederkehrenden internen und externen Audits stellen wir die Überwachung dieser Prozesse sicher.

Im Wertschöpfungsprozess bildet die Auftragsabwicklung von Transport- und Logistikdienstleistungen den Kernprozess. Um hierbei dem hohen Qualitäsanspruch unserer Kunden gerecht zu werden, haben wir 2015 unser Frachtführermanagement neu strukturiert. Es wird mittels unserer selbst entwickelten Software-Tools ALPv2 und SPPlus gesteuert und kontrolliert. Frachtraum und Frachtführer stehen dabei im Mittelpunkt. Neben den hohen Qualitäsanforderungen gilt es auch ökologische und soziale Anforderungen zu erfüllen. Hinzu kommt die Transportsicherheit, die immer wesentlicher wird und uns – Alpensped und Frachtführer – gemeinsam vor große Aufgaben stellt.

Die ökologischen „Zahlen der Nachhaltigkeit“ wie zum Beispiel der Transport Carbon Footprint (TCF) werden mittels eines Steuerungstools des UQMSystems berechnet. Hierbei ergänzen sich unser „Speditor“ und die PTV-Programme Route sowie Map&Guide. Besonders der von uns genutzte PTVRoutenplaner bietet eine hohe Effizienz und schont Ressourcen. Denn er berücksichtigt bereits bei der Planung automatisch alle LKW-Restriktionen und berechnet daher nur Routen, die der Lkw auch tatsächlich fahren kann. Unerwartete und unnötige Umwege durch Durchfahrtsverbote, Brücken, Tunnel usw. werden eingespart, die Ankunftszeit beim Kunden realistisch berechnet.

Die Basis unseres täglichen Handelns sind die Anforderungen des Umweltmanagementsystems ISO 14001:2015, welches in das Qualitätsmanagement integriert ist. Wir versuchen die Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen kontinuierlich zu minimieren und klimarelevante Emissionen zu reduzieren. 2011 haben wir uns zum ersten Mal nach ISO 14001:2004 zertifizieren lassen und seitdem unsere Prozessdokumentation im Umweltmanagement immer weiter ausgebaut.