6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Kontinuierliche Unternehmensentwicklung

Unser Unternehmen hat ein Leitbild an dem wir unser Handeln orientieren. Wir passen unsere Organisations- und Kommunikationsstrukturen kontinuierlich unserem Unternehmenswachstum an, um als professioneller Handwerksbetrieb wahrgenommen zu werden.

Darüber hinaus fühlen wir uns der Satzung des Vereins "Handwerk mit Verantwortung e.V." verpflichtet, an der wir mitgearbeitet haben.


Durch die systematische CSR-Analyse haben wir uns ein Werkzeug erarbeitet, mit dem wir unsere Ziele und Maßnahmen erfassen, bewerten, überprüfen und bei Bedarf anpassen können. Jährliche Mitarbeitergespräche und Betriebsversammlungen stellen darüber hinaus die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Unternehmens sicher.

EMAS

In dem für uns sehr wesentlichen Handlungsfeld "Umwelt" haben wir für diesen Bereich ein eigenes Managementsystem (Umwelterklärung EMAS) festgelegt. Hierzu gehören u.a. verschiedene interne Regelwerke (Umwelthandbuch, Umweltrichtlinien, Rechtskataster, Energiehandbuch, Einkaufsrichtlinien), aus denen sich praktische Arbeitsanweisungen ableiten. In den jährlich stattfindenden „Schulungstagen zum Jahresanfang“ werden alle Team- Mitglieder regelmäßig informiert und geschult.