6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Bereits 2008 wurden von den Rechtsvorgängern der heutigen Stadt Geestland Grundsatzleitlinien zur Sicherstellung der Handlungsfähigkeit in der Zukunft verabschiedet. Die Punkte Bildung, Familie und Wirtschaft(-sförderung) waren anfangs die Ziele des ganzheitlichen Ansatzes unter Berücksichtigung der bekannten Herausforderungen hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit. Diese Leitlinien verfügten bereits über eine nachhaltige Ausrichtung unter der Beachtung des vorhandenen finanziellen Spielraums. Anträge aus der Politik, deren Umsetzung finanzielle Auswirkungen nach sich zogen, waren stets mit einem Finanzierungsvorschlag zu versehen. Diese Leitlinien wurden dann 2012 um die Punkte Demografische Entwicklung, Energie und deren bezahlbarer Bereitstellung. Im Jahr 2016 wurden die Punkte Stärkung des Ehrenamtes, Integration und Inklusion, Landwirtschaft, solide Finanzen, Infrastruktur und Stadtentwicklung, Mobilität und Versorgung, Klima, Umwelt, Natur, Tourismus, Freizeit und Sport sowie Brandschutz erweitert. Eine permanente Fortschreibung ist notwendig und eine Anpassung erfolgt nach Bedarf.
Diese Leitlinien sind für alle Beschäftigen bindend.
Im Februar 2016 wurde das Handlungspapier "Geestland+" für das politische Agieren der gewählten Vertreter und für die Arbeit der Verwaltung entwickelt.
Anfang des Jahres 2017 wurde bei der Stadt Geestland das Nachhaltigkeitsmanagement eingeführt. Gemäß der Entsprechenserklärung des DNK wurden Verantwortliche benannt sowie entsprechende Zuständigkeiten zugewiesen und im Organisationsplan der Stadt Geestland verankert. Gemeinsam, Nachhaltig, Innovativ - das sind die Grundsätze für verantwortungsvolles Handeln in der Stadt Geestland.
Die Stadt Geestland entwickelt derzeit eine Nachhaltigkeitstrategie mit folgenden Themenfeldern:
Dazu wurden begleitend entsprechende Bürgerforen durchgeführt, der Beirat für Nachhaltigkeit der Stadt Geestland hat die Ideen und Vorschläge der einzelnen Foren gesichtet und die herausgesucht, die dem Rat der Stadt Geestland zur Beschlussfassung vorgelegt werden sollen.