6. Regeln und Prozesse

Das Unternehmen legt offen, wie die Nachhaltigkeitsstrategie durch Regeln und Prozesse im operativen Geschäft implementiert wird.

Als gesetzliche Krankenkasse und Körperschaft des öffentlichen Rechts trägt die BARMER eine gesellschaftliche Verantwortung und basiert ihr Handeln auf klaren Werten. Diese sind im BARMER Verhaltenskodex definiert und umfassen wichtige Nachhaltigkeitsaspekte wie Umweltschutz, Bekämpfung von Korruption oder Datensicherheit. Diese Verhaltensgrundsätze finden sich z. B. in Sicherheits- und Kontroll-Richtlinien, einem etablierten internen Kontrollsystem (IKS) und in Beschaffungsrichtlinien wieder. Durch regelmäßige Schulungen sowie Kontrollen (z.B. durch die interne Revision) und festgelegte Prozessverantwortliche wird die Umsetzung intern gesteuert.