5. Verantwortung

Die Verantwortlichkeiten in der Unternehmensführung für Nachhaltigkeit werden offengelegt.

Alle unsere Forschungs-, Bildungs- und Beratungsthemen sind im Feld Nachhaltigkeit angesiedelt; Nachhaltigkeit ist unser Kerngeschäft.
Die Geschäftsführung wählt die Mitglieder des triple innova-Teams und externe Zulieferer (z.B. Cloud-Dienste) und Kooperationspartner*innen grundsätzlich gemäß Nachhaltigkeitskriterien aus, wobei sie auf die Mitwirkung des Teams setzt. (Damit hat die Geschäftsführung inhaltlich die zentrale Verantwortung für Strategie, Überwachung und Analyse der Nachhaltigkeitsthemen; sie teilt sich diese Verantwortung jedoch willentlich mit den Mitgliedern des triple innova-Teams. Da triple innova ein kleines Unternehmen ist, ist die Geschäftsführung auch an Detailentscheidungen auf betrieblicher Ebene wie z.B. Auswahl von Veranstaltungsräumen für Workshops beteiligt.)
Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die Nachhaltigkeit und Authentizität unterstützt. Auf der Suche nach zukunftsfähigen Lösungen sind folgende Grundsätze handlungsleitend:
- Wertschätzung für unterschiedliche Kulturen und Fachrichtungen,
- Wissenschaftliche Fundierung, um das Richtige zu tun,
- Forschen mit dem praktischen Nutzen im Blick,
- Spezialist*innen für alle Fälle – d.h. Pflege unseres großen Netzwerks, um ggf. weitere Fachexpertisen unkompliziert einzubinden,
- Selbst anwenden, was wir empfehlen

Wir haben 2017 den B.A.U.M.-Kodex für nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet; wir sind seit 2008 Mitglied im B.A.U.M. e.V..