5. Verantwortung

Die Verantwortlichkeiten in der Unternehmensführung für Nachhaltigkeit werden offengelegt.

Der Vorstand der Sparkasse trägt als Konzernvorstand die Gesamtverantwortung für das Thema Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeitsbeauftragte Organisationseinheit für den Konzern ist die Abteilung Vorstandsstab/Kommunikation der Sparkasse, die auch für die Erstellung des Nichtfinanziellen Konzernberichtes zuständig ist und die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsaktivitäten steuert und koordiniert. Es wird darauf geachtet, dass Nachhaltigkeit als Querschnittsaufgabe verstanden wird, die auf allen Ebenen und in sämtlichen Bereichen des Konzerns zu berücksichtigen ist. Um dies zu unterstreichen, wurde im Berichtsjahr eine strategische Maßnahme zur Erstellung eines Vorgehensmodells inkl. Zielbild beschlossen (siehe Kriterium 1), die weitestgehend alle Bereiche umfasst.