5. Verantwortung

Die Verantwortlichkeiten in der Unternehmensführung für Nachhaltigkeit werden offengelegt.

Die FiveCs Kommunikationsberatung GmbH und Partner hat eine sehr flache Hierarchie und keine eigene CSR-Abteilung oder einen hauptverantwortlichen CSR-Manager.
Die Verantwortung für eine nachhaltige Geschäftstätigkeit liegt bei den drei Partnern. Daher können wir sehr gut einschätzen, ob alle Gesellschafter hinter der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe einer nachhaltigen Entwicklung und den eigenen Prinzipien stehen. Die Verantwortlichkeiten zur Einhaltung unserer Prozesse und Ziele zur eigenen Nachhaltigkeit sind somit aktuell „Chefsache" und werden dies – ungeachtet des beabsichtigten personellen Wachstums – zunächst bleiben.

In einigen Querschnittsthemen und aufgrund der kundenspezifischen Zusammenstellung der Beratungsteams sind unsere Verantwortungsbereiche sehr dynamisch. Da durch das Kerngeschäft alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens für das Thema Nachhaltigkeit ausgebildet und sensibilisiert sind, obliegt die Überprüfung und Anpassung der Ziele dem jeweiligen Mitarbeiter grundsätzlich selbst.

Unterstützend finden regelmäßige Meetings statt. Hier werden die relevanten Themen besprochen, der Maßnahmenplan regelmäßig thematisiert und die fortlaufende Umsetzung kontrolliert.

Für den Aufbau und die ständige Weiterentwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie und die Abgabe der Entsprechenserklärung nach dem DNK (ab dem Berichtsjahr 2016) wurde im Jahr 2017 eine Arbeitsgruppe unter Leitung der Geschäftsführung eingerichtet.

Entscheidungen über Investitionen ab 1.000 € werden zwischen den Partnern abgestimmt und im Sinne von Langlebigkeit, Verwendung ökologisch möglichst unbedenklicher Materialien etc. getätigt.