5. Verantwortung

Die Verantwortlichkeiten in der Unternehmensführung für Nachhaltigkeit werden offengelegt.

Mit HIlfe der vier Bereiche der Entsprechenserklärung und den ihnen zugeordneten Kriterien, hat sich das Unternehmen auf den Weg gemacht, die Nachhaltigkeitsgrundsätze effizient und systematisch in seine strategischen Überlegungen und Wertschöpfungsprozesse zu integrieren.

Die Verantwortung dafür liegt bei der Unternehmensleitung, dem Eigentümer und Besitzer Herrn Malte Karau. Im Rahmen der Workshops zur Einführung des DNK und wurde Frau Boysen (Rezeption, Verwaltung) als Anprechpartnerin für allgemeine Fragen und Anliegen zur Nachhaltigkeit im Hotel- und Gastronomiebereich ernannt. Eine weitere Aufteilung der Zuständigkeiten nach Unternehmens- bzw. Arbeitsbereichen wurde nicht verfolgt. Dafür ist die Anzahl der Beschäftigten zu gering. Entpsrechende Themen werden nun in die regelmäßigen Teamsitzungen und Mitarbeitergesprächen aufgenommen.