Leistungsindikatoren zu Kriterium 10

Leistungsindikator G4-FS11
Prozentsatz der Finanzanlagen, die eine positive oder negative Auswahlpr├╝fung nach Umwelt- oder sozialen Faktoren durchlaufen.

(Hinweis: der Indikator ist auch bei einer Berichterstattung nach GRI SRS zu berichten)

Im aktuellen Berichtsjahr wurden in Begleitung einer externen Beratungsgesellschaft u.a. die Eigenanlagen der Sparkasse und der Weberbank auf Nachhaltigkeitsrisiken untersucht (Risikoradar). 

Die Eigenanlagen der Sparkasse wurden mit Unterstützung der Deka 2020 zusätzlich einem vollständigen Screening unterzogen. Dabei wurden erstmals die ESG-Ratings einer weltweit anerkannten Ratingagentur (MSCI ESG) herangezogen. Das Portfolio wurde mit einem durchschnittlichen ESG-Rating von A bewertet. Ein Ausschlusskriterium war bisher die Produktion kontroverser Waffen (Streubomben, Landminen, ABC-Waffen), weitere Ausschlusskriterien werden geprüft.

Die Leitlinien für das nachhaltige Management der Eigenanlagen sollen im kommenden Berichtsjahr daraus abgeleitet werden. Auch zukünftig sollen Investitionen in derzeit noch nicht nachhaltige Unternehmen vorgenommen werden, sofern sie sich zu den UN-Nachhaltigkeitszielen bekennen und zukünftig ihr Geschäftsmodell und Handeln darauf ausrichten.