Leistungsindikatoren zu Kriterium 10

Leistungsindikator G4-FS11
Prozentsatz der Finanzanlagen, die eine positive oder negative Auswahlpr├╝fung nach Umwelt- oder sozialen Faktoren durchlaufen.

(Hinweis: der Indikator ist auch bei einer Berichterstattung nach GRI SRS zu berichten)

Die VR Bank SWW eG tätigt ihre Eigenanlagen einerseits im Direktgeschäft und andererseits in einem speziell für die Bank aufgelegten Fonds, welcher von der Union Investment gemanagt wird. Zur Bestimmung und Steuerung der Nachhaltigkeit der Emittenten in der direkten Eigenanlage und im Spezialfonds nutzt die Bank einen mit der Union Investment entwickelten Nachhaltigkeitsfilter. In diesem sind unterschiedliche Ausschlusskriterien für Unternehmen und Staaten definiert. Kontroverse Geschäftspraktiken wie beispielsweise Kinderarbeit oder die Verletzung von Menschenrechten sowie kontroverse Geschäftsfelder wie unter anderem Glücksspiel und Herstellung von Waffen führen zu einem Ausschluss des Unternehmens. Darüber hinaus existieren Ausschlusskriterien für Staaten. Hierzu zählt zum Beispiel eine hohe Korruption, der Einsatz der Todesstrafe und eine eingeschränkte Religions- und Pressefreiheit.

Der Spezialfonds beinhaltet zum einen Direktanlagen und zum anderen Fonds. Die Direktanlagen werden anhand des Nachhaltigkeitsfilters beurteilt und bei Eintritt eines positiven Ergebnisses getätigt. Der Filter wird bei den Fonds auf erster Fondsebene (ohne Fondsdurchschau) angewendet. Zum 31. Dezember 2020 lag das Volumen des Spezialfonds bei ca. 161 Mio. EUR. Davon sind etwa 68 Mio. EUR in Fonds investiert. 58 Prozent dieses Volumens befindet sich in speziell als nachhaltig gekennzeichneten Fonds.

Im Bereich der direkten Eigenanlage überprüft die Bank ebenfalls die Anlagen anhand des Nachhaltigkeitsfilters. Vor Kauf wird die Nachhaltigkeit des Emittenten überprüft. Ist diese nicht gegeben, wird die Anlage nicht getätigt. Zusätzlich wird das Bestandsgeschäft jährlich von der Union Investment beleuchtet und die Fail-Quote mit den ausgeschlossenen Emittenten ermittelt.

Somit werden die Gesamtanlagen der Bank zu 100 Prozent, sowohl in der Direktanlage als auch im Spezialfonds, anhand von Nachhaltigkeitsaspekten beurteilt.
Nachhaltige Anlage- und Kreditprodukte
10a. Nachhaltige Anlageprodukte
Im Jahr 2020 konnte die Bank das bestehende Produktportfolio für ihre Kunden im Anlagenbereich um Produkte mit Nachhaltigkeitsbezug ausweiten.

Für Kunden besteht die Möglichkeit über den Verbundpartner Union Investment sowie fremder Emittenten Gelder in Fonds anzulegen. Im Jahresverlauf konnten zwei neue nachhaltige Fonds aufgenommen werden. Zum 31. Dezember 2020 hat die Bank 47 Fonds angeboten. Davon sind fünf explizit als nachhaltige Variante gekennzeichnet. Ebenso konnte das Produktportfolio im Jahr 2020 durch einen Zuwachs an Zertifikaten der DZ Bank AG mit Nachhaltigkeitsbezug ausgebaut werden.

Die weiteren Verbundpartner wie die Bausparkasse Schwäbisch Hall AG sowie die R+V Versicherung AG bieten keine speziell gekennzeichneten Anlagemöglichkeiten an. Mit Blick auf fondsgebundene Versicherungslösungen bietet die R+V Versicherung AG jedoch auch die Aufnahme von nachhaltigen Fonds an und hat hier im Jahr 2020 mit einer regelbasierten Anlagestrategie „UniRBA Duo Nachhaltigkeit“ eine weitere Investmentidee implementiert.

Der gesellschaftliche Nutzen der direkten Geldanlagemöglichkeiten zur Förderung der Region ist durch die Hereinnahme von Geldern und der gleichzeitigen Vergabe von Krediten gewährleistet.

Durch den Vertrieb von Gewinnsparlosen des Gewinnsparvereins e.V. bietet die Bank eine Sparmöglichkeit an, mit der die Mitglieder und Kunden Geld ansparen, gemeinnützige Einrichtungen in der Region fördern und die Chance auf attraktive Gewinne haben. Im Jahr 2020 haben die Gewinnsparer der Bank einen Betrag von 3.247.752 EUR angespart, Preise im Gesamtwert von 547.687 EUR gewonnen, und mit 202.984,50 EUR viele gemeinnützige Einrichtungen in der Region unterstützt.  

--------------------------------------------------------------------------------------------

Leistungsindikator G4-FS7: Geldwert von Produkten und Dienstleistungen, die für einen spezifischen gesellschaftlichen Nutzen entwickelt wurden, für jeden Geschäftsbereich, aufgeschlüsselt nach dem Zweck.

Die Bank verfügt über keine Produkte oder Dienstleistungen, die für einen spezifischen gesellschaftlichen Nutzen entwickelt wurden.

Leistungsindikator G4-FS8: Geldwert von Produkten und Dienstleistungen, die für einen spezifischen ökologischen Nutzen entwickelt wurden, für jeden Geschäftsbereich, aufgeschlüsselt nach dem Zweck.

Die Bank verfügt über keine Produkte oder Dienstleistungen, die für einen spezifischen ökologischen Nutzen entwickelt wurden.  

--------------------------------------------------------------------------------------------

10b. Nachhaltige Kreditprodukte
Die VR Bank SWW eG hat zum 31. Dezember 2020 keine eigenen Kreditprogramme bzw. keine eigene Förderung beispielsweise in Form von Zinsnachlässen oder eines Zuschusses für einen spezifischen gesellschaftlichen oder ökologischen Nutzen entwickelt oder aufgelegt. Als Finanzierungspartner bietet das Unternehmen seinen Mitgliedern und Kunden allerdings die Möglichkeit, über die KfW oder die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) sowie über die Landwirtschaftliche Rentenbank (LR) Förderkredite mit günstigen Zinssätzen und Zuschüssen abzuschließen.
Im Rahmen der COVID-19-Pandemie hat die Bank den Kunden jedoch ermöglicht, Raten und Tilgung auszusetzen, um die Liquidität der Kunden zu gewährleisten.

Im Jahr 2020 sollte die Nachhaltigkeit weiter in den Kreditvergabeprozess integriert werden. Durch die COVID-19-Pandemie wurden die betrieblichen Ressourcen allerdings anderweitig benötigt, sodass dieses Projekt in 2021 fortgeführt wird. Für das zukünftige Vorgehen ist zunächst die Erarbeitung und Einführung einer Handreichung für die Berater in der Kundenberatung geplant. Bereits heute werden Finanzierungsanfragen für Vorhaben, die sozial und/oder ökologisch bedenklich sind, abgelehnt. Hierunter fallen beispielsweise Finanzierungsvorhaben im Bereich der Pornographie, Glücksspiele sowie der Rüstungsindustrie.

Die grundsätzliche Vorgehensweise bei einem Zahlungsverzug wird folgendermaßen gehandhabt: Zunächst wird dem Kunden eine entsprechende Mahnung zugeschickt und ein persönliches Gespräch angeboten, um eine individuelle Lösung zu finden. Reagiert der Kunde nicht und sollte nach der zweiten Mahnung noch keine Zahlung geleistet sein, wird das Engagement an die Abteilung Kreditrisikomanagement weitergegeben. Diese Fachabteilung kümmert sich innerhalb der Bank um die weitere Vorgehensweise. Sollte die Bank bei einer unbesicherten Forderung keinen Zahlungseingang erwirken, kann das entsprechende Engagement an die VR Inkasso GmbH gegeben werden. Dieses Unternehmen hat sich auf die Abwicklung von Problemkrediten im genossenschaftlichen Finanzverbund spezialisiert. Die Forderung bleibt weiterhin in der Bank, es erfolgt kein Verkauf. Forderungen mit bestehenden Sicherheiten werden in der Regel direkt von der Abteilung Kreditrisikomanagement verwaltet.  

--------------------------------------------------------------------------------------------

Leistungsindikator G4-FS7: Geldwert von Produkten und Dienstleistungen, die für einen spezifischen gesellschaftlichen Nutzen entwickelt wurden, für jeden Geschäftsbereich, aufgeschlüsselt nach dem Zweck.

Die Bank verfügt über keine Produkte oder Dienstleistungen, die für einen spezifischen gesellschaftlichen Nutzen entwickelt wurden.

Leistungsindikator G4-FS8: Geldwert von Produkten und Dienstleistungen, die für einen spezifischen ökologischen Nutzen entwickelt wurden, für jeden Geschäftsbereich, aufgeschlüsselt nach dem Zweck.

Die Bank verfügt über keine Produkte oder Dienstleistungen, die für einen spezifischen ökologischen Nutzen entwickelt wurden.
Produkte mit regionaler/kommunaler Wirkung
10c. Produkte mit regionaler/kommunaler Wirkung
Als Genossenschaftsbank ist die VR Bank SWW eG durch den genossenschaftlichen Förderauftrag mit den Mitgliedern und Kunden in der Region in besonderer Weise verbunden. Sie unterstützt die heimische Wirtschaft sowie ihre Mitglieder und Kunden mit problemorientierten Lösungen in Finanzierungsangelegenheiten. Hierzu zählt insbesondere die Versorgung aller Wirtschaftssubjekte (regionale Bevölkerung, regionale Wirtschaft, Unternehmensgründer, Kommunen, …) im Geschäftsgebiet der Bank mit Krediten verschiedener Art.

Bei Bedarf legt die Bank auch Sonderkreditprogramme auf. Beispielsweise hat sie in der Vergangenheit mit der VR-Hagelhilfe die regionalen Winzer, deren Weinberge aufgrund eines Unwetters beschädigt wurden, in Form eines Darlehens mittels eines vergünstigten Zinssatzes unterstützt. Auch während der Pandemie stand die Bank ihren regionalen Firmenkunden eng zur Seite.

Neben der Versorgung mit liquiden Mitteln, sorgt das Unternehmen gemeinsam mit den lokalen Stadtwerken unter anderem mit der Bereitstellung von diversen Elektrotankstellen dafür, dass die regionale Entwicklung durch nachhaltige und ökologische Maßnahmen stetig ausgebaut wird.

Die VR Bank SWW eG ist als Gesellschafterin an der VcS – Venture Capital Südpfalz Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz mbH, der VR Bauland Entwicklungsgesellschaft Südpfalz mbH sowie an der VcW – Venture Capital Westpfalz Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH beteiligt. Die VcS sowie die VcW unterstützen regionale Unternehmen bei technologieorientierten Projekten und beschäftigungsintensiven Vorhaben mit Eigenkapital. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern sowie neue Arbeitsplätze zu schaffen und bestehende zu sichern. Dies geht mit einer nachhaltigen Zukunft der Unternehmen sowie der Region einher.

Als Erschließungsträger entwickelt und erschließt die VR Bauland Entwicklungsgesellschaft Südpfalz mbH Baugebiete innerhalb der Region Südpfalz.

Dahingegen ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz mbH im Bereich der Bündelung von Kompetenzen sowie der Pflege von persönlichen Kontakten innerhalb der Region aktiv.

Mit dem Gutschein „meine Region“ hat die Bank ein Produkt eingeführt, welches jeder Bürger bei der Bank erwerben und anschließend bei allen Gutschein-Partnern der VR Bank SWW eG einlösen kann. Dadurch werden regional tätige Unternehmenskunden gefördert. Im Jahr 2020 belief sich die Summe der ausgegebenen Gutscheine auf 37.700 EUR.

Ebenso wäre an dieser Stelle die „Glücksbringeraktion“ zu nennen, welche bereits in vorhergehenden Ausführungen tiefgründig erläutert wurde.  

--------------------------------------------------------------------------------------------

Leistungsindikator G4-FS6: Prozentuale Zusammensetzung des Portfolios für die Geschäftsbereiche nach spezifischer Region, Größe (z.B. Mikro/KMU/Groß) und Branche.

Zum 31. Dezember 2020 betrug das Kreditvolumen 1.119,5 Millionen EUR. Davon flossen ca. 92 Prozent an Kunden innerhalb des Geschäftsgebiets der Bank. Die restlichen 8 Prozent betrafen Kunden, deren Wohnsitz außerhalb des Geschäftsgebiets liegt.

Etwa 64 Prozent der vergebenen Kredite entfallen auf Privatkunden. Die weiteren 36 Prozent unterstützten regionale Unternehmen. Zu den größten Branchen zählen hier die Land- und Forstwirtschaft, der Dienstleistungssektor und das Grundstücks-/Wohnungswesen.

Der Anteil der Kommunaldarlehen am Gesamtbestand liegt bei ca. 1,5 Prozent.

Leistungsindikator G4-FS7: Geldwert von Produkten und Dienstleistungen, die für einen spezifischen gesellschaftlichen Nutzen entwickelt wurden, für jeden Geschäftsbereich, aufgeschlüsselt nach dem Zweck.

Die Bank verfügt über keine Produkte oder Dienstleistungen, die für einen spezifischen gesellschaftlichen Nutzen entwickelt wurden.

Leistungsindikator G4-EC9 bzw. GRI 204-1: Anteil der Ausgaben für regionale Zulieferer.

Aufgrund eines fehlenden Datenmanagements kann hierzu keine Aussage getroffen werden.