Leistungsindikatoren zu Kriterium 10

Leistungsindikator G4-FS11
Prozentsatz der Finanzanlagen, die eine positive oder negative Auswahlpr├╝fung nach Umwelt- oder sozialen Faktoren durchlaufen.

(Hinweis: der Indikator ist auch bei einer Berichterstattung nach GRI SRS zu berichten)

Alle unsere Direktanlagen werden regelmäßig nach Nachhaltigkeitskriterien bewertet.  

Unser wesentlicher Vertriebspartner sind die DekaBank und die LBBW Asset Management. Im Geschäftsfeld Asset Management Wertpapiere verfolgt die Deka Investment klare Prinzipien: Die gemanagten Fonds investieren nicht in Unternehmen, die Anti-Personen-Minen oder Cluster-Munition (sogenannte Streubomben) herstellen. Auch Hersteller von Handfeuerwaffen sind ein Tabu. Produkte, die direkt die Preisentwicklung von Nahrungsmitteln abbilden, werden nicht emittiert. Auch die LBBW Asset Management bezieht ESG-Kriterien in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich ein. Bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele orientiert sich die LBBW Asset Management an international anerkannten Normen wie dem UN Global Compact und den „Principles for Responsible Investment“ (PRI) der Vereinten Nationen sowie den BVI- Wohlverhaltensregeln und dem Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK). Bei allen Anlageprodukten und Mandaten schließt die LBBW Asset Management eine Investition in Firmen, die Streumunition und/oder Antipersonenminen herstellen, die gemäß internationaler Konventionen (Oslo und Ottawa) geächtet sind, aus. Auch Investitionen in Agrarrohstoffe sind ausgeschlossen.  

Zum 31.12.2020 haben unsere Kunden insgesamt EUR 196 Mio. EUR in Immobilienfonds und nachhaltige Publikumsfonds investiert.