Leistungsindikatoren zu Kriterium 10

Leistungsindikator G4-FS11
Prozentsatz der Finanzanlagen, die eine positive oder negative Auswahlpr├╝fung nach Umwelt- oder sozialen Faktoren durchlaufen.

(Hinweis: der Indikator ist auch bei einer Berichterstattung nach GRI SRS zu berichten)

Eigenanlagen
Bei den Eigenanlagen wendet die Bank einen Nachhaltigkeitsfilter an, der Umwelt- und soziale Faktoren beinhaltet. Der Filter umfasst 100 Prozent der von der Bank getätigten Investitionen. Die Einhaltung der Kriterien wird jährlich durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft. Im Jahr 2018 wurden die Ausschlusskriterien letztmals aktualisiert und zum Beispiel die Ausschlüsse für Kohle und andere Fossil Fuels verschärft.

Kundenkreditgeschäft
Die Kreditnehmer sind in der Regel als gemeinnützig anerkannte Institutionen aus Kirche, Diakonie, Mission und Einrichtungen, die überwiegend diesen Zwecken dienen oder an denen solche Körperschaften beteiligt sind. Voraussetzung für die projektbezogene Vergabe von Krediten an sonstige Investoren ist, dass die Mittel unmittelbar der Förderung von Kirche und Diakonie dienen, z. B. der Finanzierung eines Altenheims.

Darüber hinaus hat die Bank in der Kreditstrategie weitreichende Ausschlusskriterien für Umwelt- und soziale Faktoren definiert, die für 100 Prozent des institutionellen Kreditgeschäfts gelten.

Im Privatkundenbereich vergibt die Bank Baufinanzierungen, bei denen ein Fördermittelcheck obligatorisch ist, der geltende Umweltstandards für neu errichtete Gebäude und energetische Sanierungen berücksichtigt.