Leistungsindikatoren zu Kriterium 10

Leistungsindikator G4-FS11
Prozentsatz der Finanzanlagen, die eine positive oder negative Auswahlpr├╝fung nach Umwelt- oder sozialen Faktoren durchlaufen.

(Hinweis: der Indikator ist auch bei einer Berichterstattung nach GRI SRS zu berichten)

Bisher erfolgt vor Erwerb von Finanzanlagen keine entsprechende Prüfung. In 2018 hat die Sparkasse erstmalig über den Deka Treasury Kompass an einem Nachhaltigkeitscheck der Eigenanlagen durch die Nachhaltigkeitsratingagentur imug teilgenommen. Im Rahmen dieses sog. „Sparkassen-Nachhaltigkeitsfilters kompakt“ wurden folgende Ausschlusskriterien für eine Anlage abgeprüft:

Umwelt
- Mangelhafter Umgang bei schwerwiegenden Umweltskandalen
Rüstung
- Produktion kontroverser Waffen oder relevanter Systemkomponenten und Dienstleistungen (Streubomben, Anti-Personenminen)
ILO – Kernarbeitsnormen
- Mangelhafter Umgang bei Verstößen gegen die ILO-Kernarbeitsnormen (Kinderarbeit, Zwangsarbeit, Diskriminierung, Versammlungsfreiheit)
Korruption
- Mangelhafter Umgang mit Korruptions- und Bestechungsvorfällen  

Im Ergebnis entsprechen 100% der Anlagen der Sparkasse Vogtland diesem Filter, d.h. das gesamte Portfolio enthält keine Titel, bei denen eines der definierten Ausschlusskriterien vorliegen würde.