Leistungsindikatoren zu Kriterium 10

Leistungsindikator EFFAS E13-01
Verbesserung der Energieeffizienz der eigenen Produkte im Vergleich zum Vorjahr. Link

Die Verbesserung der Finanzprodukte hinsichtlich ihrer Energieeffizienz zu ermitteln ist aufgrund der Immaterialität der Produkte nicht möglich. Stattdessen wird in der Beratung verstärkt Wert darauf gelegt, nachhaltige Fonds vorzustellen sowie energieeffizientes Bauen und Renovieren zu fördern. Dies gilt ebenfalls im Bereich der Baufinanzierung. Mit einem eigenen Modernisierungskredit wird insbesondere darauf abgezielt, die Modernisierung von Immobilien älteren Datums unter dem Aspekt Energieeffizienz / Heizkosten zu finanzieren. Zusätzlich bindet und vermittelt die Sparkasse Leverkusen aktiv die Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Rahmen von Finanzierungsangeboten und bieten so nachhaltige Kreditprodukte zur Steigerung der Umwelt-, Energie- und Ressourceneffizienz und für den Ausbau erneuerbarer Energien an.

Leistungsindikator EFFAS V04-12
Gesamtinvestitionen (CapEx) in Forschung für ESG-relevante Bereiche des Geschäftsmodells, z. B. ökologisches Design, ökoeffiziente Produktionsprozesse, Verringerung des Einflusses auf Biodiversität, Verbesserung der Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen für Mitarbeiter und Partner der Lieferkette, Entwicklung von ESG-Chancen der Produkte, u. a. in Geldeinheiten bewertet, z. B. als Prozent des Umsatzes. Link

Die Sparkasse bemüht sich, den Nachhaltigkeits-Gedanken kontinuierlich im eigenen Unternehmen, aber auch bei allen beteiligten Akteuren umzusetzen bzw. einzusetzen, so dass sich der Gedanke im Tagesgeschäft, bei der Modellierung von Arbeitsabläufen, in der Angebotsentwicklung von Gesundheitsbedingungen für die Mitarbeitenden wiederfindet. Eine Ermittlung in Geldeinheiten erfolgt nicht.