4. Tiefe der Wertschöpfungskette

Das Unternehmen gibt an, welche Bedeutung Aspekte der Nachhaltigkeit für die Wertschöpfung haben und bis zu welcher Tiefe seiner Wertschöpfungskette Nachhaltigkeitskriterien überprüft werden.

Unsere Leistung umfasst Beratung zur Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung sowie Training und Coaching in diesem Bereich.

Für diese Leistung werden kaum Materialien von Vorlieferanten beschafft. Lediglich die notwendige Infrastruktur, rund um die Beratung, schafft eine Verbindung zum Beschaffungsmarkt. Hier hat pfadwechsel aber aufgrund der Größe keine Machtstellung. Somit ist ein enger Austausch oder eine direkte Kommunikation mit den Anbietern nicht vorgesehen. pfadwechsel versucht aber durch den Kauf gelabelter Ware oder von ausgewählten Produkten, die spezifische, von pfadwechsel definierte Kriterien erfülle, die negativen Auswirkungen zu minimieren. Dies haben wir in unserer Nachhaltigkeitsstrategie erläutert.

Wichtiger ist im Beratungsumfeld die nachgelagerte Wertschöpfungskette, also die Betrachtung unserer Kundschaft. Hier hat pfadwechsel die Möglichkeit, einen positiven Einfluss auf die Nachhaltigkeitswirkung verschiedener Unternehmen und Organisationen auszuüben.

Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit und durch Vorträge und Workshops, stärken wir zudem die Wahrnehmung des Themas Nachhaltigkeit und vermitteln bzw. entwickeln Gestaltungskompetenzen. Dies ist ein wichtiger Schritt zur breiten Veränderung der Verhaltensweisen von Individuen und Organisationen.