4. Tiefe der Wertschöpfungskette

Das Unternehmen gibt an, welche Bedeutung Aspekte der Nachhaltigkeit für die Wertschöpfung haben und bis zu welcher Tiefe seiner Wertschöpfungskette Nachhaltigkeitskriterien überprüft werden.

Betrachtung unserer Dienstleistungen in der Wertschöpfungskette

Unsere Wertschöpfungskette erstreckt sich von der Auftrags- und Materialbeschaffung über die Erbringung unserer Dienstleistungen im eigenen Büro oder beim Kunden. Zur Beschaffung gehört der Einkauf für den Bürobetrieb (Energie, Büromaterialien, IT-Ausstattung, etc.) ebenso wie der Bezug von Dienstleistungen, z. B. von Kooperationspartnern und von Weiterbildungsanbietern. Unsere eigenen Dienstleistungen erfolgen meist in Form von zusammengestellten Inhalten (Dokumente über Berechnungen, Informationen, Berichte, Studien, …) oder gehaltenen Vorträgen, Schulungen, Workshops etc.


Bedeutung von Nachhaltigkeitsaspekten für die dargestellten Wertschöpfungsstufen

Wir integrieren Nachhaltigkeitsaspekte in jede Stufe unserer Wertschöpfungskette, soweit dies möglich ist und ökonomisch sinnvoll erscheint.

Was unsere Auftrags- und Materialbeschaffung betrifft, haben wir bereits mehrere Maßnahmen ergriffen:

In der Phase der Erbringung unserer Dienstleistungen liegt unser Augenmerk vor allem auf der Verringerung unserer
Wir müssen unsere Dienstleistung häufig unter Zeitdruck und in Arbeitsspitzen erbringen. Um dennoch eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu ermöglichen, wurde ein sehr flexibles Arbeitszeitmodell entwickelt, welches das Arbeiten von Zuhause aus ebenso erlaubt wie Teilzeitarbeit. Alle zwei Wochen kommt eine Physiotherapeutin ins Haus, um Haltungsschäden vorzubeugen.
Die interne Kommunikation zu Nachhaltigkeitsthemen mit den Mitarbeitern findet Raum in direkten Gesprächen, in einmal jährlich stattfindenden Strategietagungen, in den dreimonatlichen Treffen der Mitarbeiterinteressenvertretung sowie im zweiwöchentlichen JourFixe statt.


Kommunikation mit zuliefernden Betrieben und anderen Geschäftspartnern

Büromaterial beschaffen wir vorwiegend über einen Lieferanten. Dieser hat die Weisung immer die   umweltverträglichere Variante eines Produktes anzubieten.
Der Großteil unserer eigenen Treibhausgasemissionen stammt aus Reisen, die mit der Erbringung unserer Dienstleistungen verbunden sind. Wir ermutigen unsere Kunden und Geschäftspartner aktiv Telefon- und Webkonferenzen an Stelle von persönlichen Treffen mit uns zu nutzen. Dafür bieten wir ein Webkonferenztool an, das auf jedem Mitarbeiterrechner installiert ist. Unsere Mitarbeiter werden in der Verwendung der Software laufend geschult. Für externe Teilnehmer bieten wir Probeläufe an und geben Hilfestellung bei der Einrichtung. Auf diese Weise vermeiden wir nicht nur CO2-Emissionen sondern sparen auch relevant Zeit und Kosten auf unserer Seite und der unserer Kunden.